Montag, 3. Oktober 2011

30 Day Challenge - Make-up: Tag 3

3. Lieblingsmarke? 

Lange Zeit war dies defintiv MAC, was man wohl auch gut an meiner MAC Sammlung erkennen kann! ;-)

 
Inzwischen spricht mich MAC nicht mehr so an, warum: keine Ahnung!
Vielleicht liegt es u. a. auch daran, dass mir diese andauernd neuen Limited Editions so ziemlich auf den Keks gehen. Da steigt man doch garnicht mehr durch, wenn man sich nicht intensiv mit dem Thema beschäftigt... (Und intensive Beschäftigung ist für mich definitv zu hohe Anfixgefahr, :-D daher verzichte ich darauf in letzter Zeit)

Im Moment würde ich behaupten, ich habe keine Lieblingsmarke!
Dafür teste und probiere ich viel zu gern die unterschiedlichsten Artikel, Produkte, Marken, Farben...
Ich kaufe nicht nach MARKE, sondern nach Gefallen!
Egal ob High-End oder Drogerie, es gibt überall gute und schlechte Produkte/Marken. Am besten pickt man sich aus allem das beste raus... ;-)


Wie siehts bei euch aus??
Nur eine Lieblingsmarke?
_____________________________________________________________________________________

Kommentare:

  1. Das kenne ich! Ich war auch ein mega Mac-Junkie..Das ist etwas abgeflacht, nur leider mag ich jetzt noch teurere Marken sehr gerne. Nars zB. hat es mir sehr angetan. :-/
    Aber auch im Dm finde ich hin und wieder was interessantes. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich kaufe auch nach Gefallen. Allerdings steht bei mir der Preis an zweiter Stelle. Das heißt, auch wenn mir ein Produkt sehr gut gefällt, würde ich keine Unsummen (ab 30 € für EIN Produkt fängt die Schmerzgrenze an, würde ich momentan sagen) dafür ausgeben. Da müsste es schon ein wahnsinniges Einzelstück sein, das man woanders so nicht bekommt (in ähnlichen Ausführungen). Und trotzdem würde ich selbst dann fünf mal überlegen ob es wirklich sein muss.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch keine echte Lieblingsmarke, sondern kaufe querbeet. Allerdings tendiere ich doch deutlich zu teuren Parfümeriemarken wie Chanel, Dior, Guerlain, etc. Gerade was Foundations angeht, egal ob Puder oder flüssig, bin ich im Drogeriebereich nie fündig bzw. glücklich geworden. Noch nicht mal MAC konnte mir in dieser Kategorie was bieten. Und je älter ich werde, desto mehr lege ich auch Wert auf Optik und zahle dafür auch gerne mehr. Ein Chanel oder Guerlain Lippenstift ist halt edler verpackt als einer von essence.

    AntwortenLöschen