Sonntag, 23. Oktober 2011

Aufbrauchen - EXTREM (Sachets und Reisegrößen)

*smile* Einige werden jetzt sicher den Kopf schütteln, aber ich finde meine neue Aufbrauchmethode toll!!

Um was geht es??

- hauptsächlich Sachets aus dem Bereich Körper und Haare

Diese netten Tütchen, welche man meistens in Zeitschriften als Gratisbeilagen findet.

Ich muss ja zugeben, ich rupfe die immer voller Freude raus, sammel sie nach Körperteil/Anwendung sortiert in unteschiedlichen Körbchen und benutze sie: DANN DOCH EHER NIE! *ups*

Das sollte sich nun ändern!

Aber vorab, warum benutze ich die Sachtes doch so selten??
- unter der Dusche nervt mich einfach das Öffnen! Bin ich eigentlich die einzigste, die diese Tütchen mit nassen Händen nicht aufreißen kann?? Jedes mal eine Schere mit unter die Dusche nehmen ist einfach nervig...

Also habe ich kurzerhand die Sachets mit der Schere in meinem "Tussizimmer" geöffnet und dann gleich in kleine Reisefläschchen zusammen gekippt! :-D
(Schlagt ruhige die Hände über dem Kopf zusammen, aber ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis.)

Somit habe ich nun 3 Fläschchen mit folgenden Inhalten:
a) Duschgel


b) Shampoo


c) Conditioner


Die Fläschchen sind inzwischen alle schon fast leer und mir hat es keine Haut weggeätzt und meine Haare sind auch noch dort wo sie hingehören!

Den Duschgelmix habe ich ausschließlich an den Beinen/Füßen benutzt - es landeten seeeehr viele NK Sachets in dem Fläschchen und die sind vom Geruch her nicht wirklich meine Favoriten. Aber die Pflege, wohl auch gerade durch das Massageöl, war/ist toll!

Zu den Haarfläschchen kann ich nur sagen: ich hatte lange nicht mehr so schöne, weiche, glänzende Haare!!
Okay, doof daran jetzt - ich habe keine Ahnung welches Produkt "schuld" ist, aber ich gehe eh mal davon aus, dass es die Mischung macht! ;-)

Spätestens nächste Woche wird das nächste Shampoofläschchen gefüllt (hier habe ich nämlich noch ein paar Sachets) und dann wird erst mal wieder gesammelt...


Wie findet ihr mein "Aufbrauchen Extrem"??
Benutzt ihr Sachets oder bleiben die bei euch in den Zeitschriften und wandern mit diesen in den Müll??
____________________________________________________________________________________

Kommentare:

  1. Hm, warum eigentlich nicht? Das gleiche Problem mit den Probensachets habe ich nämlich auch.

    Mit Gesichtscreme o.ä. würde ich das nicht machen, aber bei Duschgel, Bodylotion, Shampoo bietet es sich an.

    Morgen hole ich mir ein Reiseset beim dm und fülle um. Danke für den Tipp. =)

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, Du kommst ja auf Ideen! Deine Mixturen sehen jedenfalls sehr interessant aus, marmoriertes Shampoo habe ich jedenfalls noch nie im Laden gesehen :-)
    Ich nutze die Pröbchen eigentlich recht häufig (einzeln *g*), aber das aufreißen unter der Dusche ist wirklich etwas nervig!

    AntwortenLöschen
  3. Hehe, ich kann dich absolut verstehen. Sammle auch immer diese ganzen Pröbchen, freue mich, wenn ich in einer Zeitung eins finde usw. Bei mir liegen die alle in einer Schachtel. Ich finde sie aber sehr praktisch für Kurzurlaube, wo man Gepäck sparen will :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe eben laut gelacht, als ich den post gelesen. Das ist echt typisch für dich. Auf die Idee wäre ich im Leben nicht gekommen. Die bunten Mischungen sehen schon nach moderner Kunst aus.
    Mir geht es übrigens genau wie dir, mit nassen Händen kann man das Zeug nicht aufreissen, daher öffne ich die Sachets vorab per Schere oder mit trockenen Händen und platziere es unter der Dusche, bevor ich selbst reinsteige. Meine Tütchen brauche ich auf, wenn ich übers We verreise und aktuell habe ich eine riesige Tüte mit diversen Proben, die jetzt auf ebay kommt. Bin froh, wenn ich meine teuer gekauften Sachen aufgebraucht bekomme.
    Aber es ist prima, daß du von den Mischungen tolle Haare bekommen hast! Schönes Experiment!

    AntwortenLöschen
  5. Ich schneide meine Sachets auf, bevor ich sie mit in die Dusche nehme ;)

    AntwortenLöschen
  6. Finde ich ne gute Idee habe auch noch viele dieser Päckchen zuhause und finde es auch doof diese in der Dusche aufzumachen, alles in eine Flasche klingt da wensentlich einfacher :)

    AntwortenLöschen
  7. Bäääh, das sieht ja eklig aus :) alles zusammen gemischt? Puh, dann hoffe ich, dass dir die Haare nicht ausfallen ;)
    Ich hatte auch ewigkeiten gesammelt. Seit ich aber den Blog habe und dieses montliche morden und zeigen "Trnd" ist, hab ichs ganz gut im Griff.. Bei mir gammeln nur die MakeUp Proben vor sich rum -.-
    Und Masken.. Oh gott. Ich kaufe sie, gewinne sie, kriege sie geschenkt etc. Aber WANN nutze ich die?? so gut wie nie...

    AntwortenLöschen
  8. ich find die Idee gut ;)
    Kann diese Dinger unter der Dusche auch nicht öffnen, das nervt.
    Aus dem Grund drück ich die auch immer in ein Tiegel.
    LG Fairy

    AntwortenLöschen
  9. Ich muss die dinger immer mit den zähnen aufmachen, dann flzutschen sie weg, fallen runter und so weiter, folglich nutz ich die auch so selten. aber das mit dem sammeln und zusammenkippen finde ich gut :D das werde ich mir merken!

    AntwortenLöschen
  10. Gute Idee, werd ich ab jetzt auch so machen.

    AntwortenLöschen
  11. Ich bekomm die Dinger unter der Dusche auch nie auf und ärger mich jedes mal ;)
    Hab auch so kleine Flascherl, in die ich umfüll, aber immer nur ein Produkt auf einmal. Meistens will ich nämlich schon wissen, wie das Zeug denn so wirkt, da wär so ein Zusammengepantsche nicht so praktisch :D
    Schaut aber sehr hübsch aus ;)

    AntwortenLöschen
  12. Den Beitrag hab ich gerne gelesen. Wirklich lustige und pfiffige Idee. Du hast einen wirklich schönen Blog. Hiermit werde ich deine Leserin ;-) Würde mich auch über deine Unterstützung freuen und bedanke mich jetzt schon ganz lieb im Voraus. Ich freue mich wahnsinnig über jeden Leser.

    http://amenita-anja.blogspot.com

    amenita

    AntwortenLöschen
  13. haha :D das mit dem Zusammenkippen finde ich sehr lustig

    AntwortenLöschen
  14. Toll!!!Was für eine fantastische Idee:-))Das wird auf jeden Fall nachgemacht:-)

    AntwortenLöschen
  15. Mit Cremeproben hab ich das auch schon gemacht, und sie dann als Handcreme benutzt, aber mit Sachen we Shampoo oder Duschgel würde ich mich das nicht trauen ... :)

    AntwortenLöschen