Samstag, 15. Oktober 2011

Lancôme Update - "Dadsch Lippie"

Heute eingefallen: Ich hatte euch garnicht von meiner Lancôme Kundenservice Erfahrung bezüglich meines L'Absolue Rouge Lippies erzählt, welcher nach 1x Swatchen auf dem Handrücken schon SO aussah (HIER nochmal den Link zu dem Posting):



Bei einem Lippenstift dieser Preisklasse ein absolutes NO-GO!
 
Also habe ich den Kundenservice von Lancôme via eMail angeschrieben und gefragt ob dieses Problem bekannt ist bzw. ob ich den Lippenstift denn zurückgeben könnte, da er ja reduziert war.
 
Einen Tag später hatte ich auch schon eine Antwort im Briefkasten, was richtig fix ging, aber der Inhalt der Mail war wirklich lachhaft:
 
- mein Name (welcher ganz gewiss nichts besonderes ist - schon recht typisch deutsch) wurde falsch geschrieben - okay, was solls: passiert!
 
Aber dass ich eine Mascara L'Absolue Rouge reklamiert hätte, fand ich dann doch einen Witz!!!
 
 
Auch den Satz:
 
Da wir bisher keine ähnlichen Beanstandungen hatten, haben wir Ihre Schilderungen zur Information an unser Stammhaus in Paris weitergeleitet, wo alle unsere Produkte entwickelt und produziert werden.


hätten Sie sich sparen können, denn das kaufe ich Ihnen wirklich nicht ab. Allein 2 Freundinnen haben mir von gleichen Erfahrungen mit Lancôme Lippies berichtet, welche auch reklamiert hatten...


Folgende Info war dann wenigstens etwas hilfreich:

Normalerweise können Sie das Produkt in der Parfümerie, in der Sie es gekauft haben, umtauschen. Gerne tauschen wir es auch bei freigemachter Einsendung an die unten aufgeführte Anschrift gegen einen gleichwertigen Artikel Ihrer Wahl um.

denn mit der Mail bin ich dann zu Douglas getigert und habe den Lippie zurück gebracht. Weniger schön finde ich aber den zweiten Satz - ich könnte den Lippie an Lancôme schicken und muss auch gleich noch das Porto selbst zahlen.
:-o Nein DANKE!

Auf die Antwortmail des Kundenservice habe ich dann nochmals reagiert, da ich doch sehr enttäuscht war über die unpersönliche Rückmeldung!!!
Alleine diese Mascara-Sache bestätigt doch nur, dass wohl nicht viel Wert auf Meinungen / Reklamationen von Kunden im Haus Lancôme gelegt wird.
Immerhin sollte doch das Personal soweit geschult sein, dass sie die Produkte kennen, die die Firma vertreibt!
Auch diese unpersönlichen, aus diversen Textbausteinen zusammengefriemelten Antworten sind einfach nur mies.
 
Auf eine Antwort von Lancôme warte ich übrigends heute noch - inzwischen sind fast 4 Monate vergangen!!!
Ob ich wohl noch mit einer Antwort rechnen kann?!? ;-)
 
 
Kennt ihr Firmen mit TOP Kundenservice bzw. mit welchem Firmenkundenservice wart ihr mehr als UNzufrieden??
Welche Erfahrungen habt ihr schon gemacht??

_____________________________________________________________

Kommentare:

  1. Ds ist wirklich mies. Ein Beauty-Hersteller sollte zumindest Mascara von Lippenbstift unterscheiden können -.-

    Einen Top-Kundenservice hat zB. Liz Earle. Sie antworten immer recht schnell und freundlich (und auch kompetent). Oder Online-Shops wie allesschönedinge.de oder natürliche-pflege.de haben auch einen tollen Service und sind hilfbereit bei Fragen und Problemen.

    An besonders schlechte Erfahrungen meinerseits kann ich mich nicht erinnern, die gab es aber bestimmt auch :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab zwar bisher mit denen noch keine schlechten Erfahrungen gemacht, aber abschreckend finde ich das schon. Bei den Preisen für ihre Produkte sollten die sich schon nen Kundenservice leisten können. Zumal jede Drogeriemarke besseren Service leistet.

    AntwortenLöschen
  3. haha mascara... wie ärgerlich!

    Ich fand den Kundenservice von Zoeva ganz schrecklich... deshalb werde ich dort auch nicht mehr bestellen.

    Gute Erfahrungen habe ich bisher vor allem mit dem Kundenservice vom Douglasonlineshop Schweiz gemacht :)

    AntwortenLöschen