Dienstag, 28. Februar 2012

Calvin Klein Foundation - das nenn ich LEER II

HIER habe ich euch schon mal im September 2010 ein leeres CK Foundationflässchen gezeigt.
Und vor wenigen Monaten wurde wieder eine Calvin Klein Foundation leer.

Ich bin ja absolut dafür, dass alle Firmen ihre Foundations so wie CK verpacken - da wird wenigstens alles LEER und aufgebraucht.
Tja, und sollte sich jemand an den mini-mini-mini Resten in dem "Plastiktütchen" stören, dann kann er die auch noch aufschneiden und auskratzen (NEIN, ich habe das NICHT getan :-D)!




*schnüüüfff* Ich vermisse die Foundation... :-(

Welche Foundation-Verpackungen mögt ihr am liebsten??
Und welche gehen gar nicht??
____________________________________________________________________________________

Kommentare:

  1. Rein vom optischen her mag ich Glasflacons sehr gerne, allerdings sind die sehr bescheiden,w enn man die letzten Foundationreste auch noch aufbrauchen will, am besten bekomme ich zum Beispiel Tuben leer :)

    http://zuckerwattewunderland.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sieht ja aus als hättest du die bis zum letzten Bisschen ausgeschleckt ;)

    AntwortenLöschen
  3. Da hatte jemand seine Foundation wirklich gern ;)
    So einen Anblick hat man selten, wenn ich bedenke, wie viel manche Leute immer noch wegwerfen weil sie die Reste nicht rausbekommen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *seufz* Jaaa, die CK Foundation wäre definitiv eine HG-Foundation für mich geworden...
      Ich bin ja echt geizig was Fondations wegwerfen angeht. Zumindest tut mir das ziemlich weh. Derzeit benutze ich ja einen MAC-Foundation-Mix und bin echt froh, dass dank der beiden Foundations welche ich mit rein gekippt habe, das alles tip-top zusammen läuft!!!

      Löschen
  4. Foundation Verpackungen sind ja echt immer so ein Ding. Das ist wenigstens mal eine, wo man ordentlich was rausbekommt. Ich vermisse übrigens die Creme Foundation von Shiseido schmerzlichst. Gleichzeitig sind die Tiegel von Shiseido wirklich unpraktisch...stellt man die gegen Ende auf den Kopf, kommt trotzdem nix raus, weil alles am flachen Rand hängen bleibt. Args.

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag am liebsten Tuben wie die Mac Studio Sculpt, habe eine von Chanel die geht überhaupt nicht auf :(

    AntwortenLöschen
  6. Die CK Foundation kam in nem flexiblen Plastikspender daher? Ich dachte die hatten Glasflakons oder wenigstens unzerstörbare Plastiktiegel? Aber so kann man sich irren.
    Glasflakons finde ich schon recht edel, aber wie z.B. bei der Catrice Infinite matt Foundation nervt es mich massiv eine Menge Produkt zu verschwenden, weil es nimmer aus dem Flakon zu bekommen ist.
    Plastikverpackungen schneide ich manchmal auch auf, je nach Lust und Laune

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die CK Foundation kommt schon in einer Hartplastikverpackung daher (sieht man auf den Fotos im Hintergrund), ich habe lediglich das Innenleben heraus genommen.
      Glas ist es aber nicht!

      lg
      Liri

      Löschen
  7. Liri, wusstest du, daß die CK Kosmetik dieses Jahr schon wieder neu gelauncht wird? Wieder unter Coty, dieses Mal wird es dann aber "ck one cosmetics" heißen. Ich finde es schon lustig, daß nun mittlerweile zum dritten oder gar vierten Mal versucht wird, Makeup Produkte unter dem Namen Calvin Klein bzw. ck zu verkaufen. Die geben nicht auf, obwohl die Umsätze bei den früheren Versuchen imnmer so bescheiden waren, daß die Serien eingestampft wurden. Aber vielleicht haben wir Glück und die guten Foundations kommen wieder.
    Gelesen hab' ich das bei britishbeautyblogger, glaub' ich.

    AntwortenLöschen