Montag, 29. Oktober 2012

Wien - ein unvergessliches Dinner

Ein 3-Gänge Candle-Light-Dinner im Wiener Riesenrad!


Schon lange vor unserem Abflug stand fest - das werden wir machen!
Meine erste Überlegung - bei Tag oder am Abend?!
Wir haben uns dann für "Wien bei Nacht" entschieden und dies war genau richtig!


Vorab:
Man bucht das Dinner, lässt sich die gewünschte Uhrzeit bestätigen und wählt ein Menü aus. (Eigentlich sollen beide Dinnergäste das gleiche Menü wählen, aber wir durften eine Ausnahme machen.)

Letzten Samstag um 19.30 Uhr war es dann soweit, 15 Minuten früher meldeten wir uns zu unserer 1,5 stündigen "Rundreise".
Wir wurden von einem Mitarbeiter in Anzug abgeholt, welcher für das Dinner unser Kellner sein würde.
Wir wurden an den Besuchern, welche nur eine Runde gebucht hatten vorbei geführt und schon kam unser Waggon - wow!

Wo sich normal ca. 10 Leute drin tummeln stand hier nur ein runder, gedeckter Tisch und zwei Stühle.
Wir durften Platz nehmen, wurden begrüsst und die erste Runde startete mit einem Glas Sekt, Gebäck und Butter.


Was ich gleich noch sagen möchte, bei so was darf man sich definitiv nicht an neidischen bzw. gaffenden Blicken stören. Auch werden wir wohl in jeder Menge Urlaubsfotoalben auftauchen. Am Anfang schon komisch, aber ich hab das dann irgendwann ausgeblendet...


Zur zweiten Runde gab es dann die Vorspeise, für mich: Gänseleber "Art des Hauses" mit Festtagsbrot *urgs*


Für meinen Freund: Wiener Grießnockerlsuppe.


Dazu konnten wir wählen, ob Rot- oder Weißwein.


Runde 3 und 4 waren für die Hauptspeise gedacht.
Mein Freund bekam:  Wiener Schnitzel vom Kalb mit gemischtem Salat


Und ich: Filet vom Rind mit Kartoffelpüree im Strudelteig und Charlotten
Dazu Weißwein.


5. Runde - das Dessert.
Freund bekam: Wiener Mohntorte "Eisvogel"


Ich: Geeistes von der Kokosmilch mit Schokolade und Passionsfrucht


Letzte Runde: Kaffee nach Wunsch


Diese einmalige Rundreise war wirklich unvergesslich, der B
Blick über Wien bei Nacht, das Essen, der tolle Service...
Alles in allem, ein perfekter Abend!




Nur leider nicht gerade ein Schnäppchen...
Danke!!! Hier an eine liebe Freundin. ;-)

Die Rose durfte ich am Ende noch mitnehmen, leider konnte ich mich daran nur noch ein paar Stunden erfreuen, dann hab ich sie im Hotel fürs Zimmermädchen zurück gelassen.

 _________________________________________________________________________________

Samstag, 27. Oktober 2012

[NOTD] Color Concept

Ich habe mal wieder etwas aus meiner mega cherryculture.com Bestellung für euch...

Mit dabei waren einige Mini-Nagellacke von Color Concept.
Color Concept kommt aus dem Hause L.A. Colors/Girl bzw. NYX (irgendwie ist das doch alles das Gleiche).
Ich hatte damals wirklich viele Nagellacke mitbestellt und da ich einige L.A. Colors Lacke in "groß" dabei hatte, welche dann auch in den Color Concept-Sets dabei waren, war dieser Rückschluss nicht wirklich schwer. Inzwischen werden die Sets auch unter dem Label L.A. Colors angeboten.
Die Color Concept Produkte waren wirklich, wirklich günstig, meine Erwartungen daher nicht so hoch...

Zu den Lacken kann ich folgendes sagen:
- die Deckkraft ist sehr unterschiedlich
- 3 Schichten aber doch bei fast allen Pflicht
- Haltbarkeit ist okay (ca. 3 Tage, dann fängt langsam das unschön werden an)
- Trockenzeit ist recht fix, auch ohne Schnelltrocken-Top-Coat
- Preis - wirklich günstig (derzeit 9 Lacke für 7 USD)



Nummern oder Farbbezeichnungen gibt es leider nicht.
Mein Favorit ist aber der pinke Lack - er hat sein super schönes "Jelly-Finish".

Kennt ihr Color Concept??
__________________________________________________________________________________

Freitag, 26. Oktober 2012

[Review] Garnier BB Cream Matt-Effekt

Wie schon *hier* kurz angesprochen, durfte ich von Garnier auch die BB Cream mit Matt-Effekt testen.
Garnier nennt sie: Miracle Skin Perfector - Tägliche All-In-One BB Cream mit Matt-Effekt *ufz*


Nach dem ersten Eindruck hatte ich die Tube erstmal in die Ecke gestellt bzw. nur sporadisch benutzt.
Und zwar aus folgendem Grund: sie war mir zu dunkel - und ich habe schon die Variante für Helle Haut.

In den letzten Monaten hatte ich dann aber doch etwas Sonne abbekommen und *schupps* hat sich diese BB Cream in meine tägliche Routine geschlichen!

Leicht gebräunt bin ich ca. MAC NC20 und die Garnier Cream hat sich hier wirklich super an meine Gesichtsfarbe angepasst.
Sie deckt für mich genau richtig. Nicht zu stark (wer so etwas sucht, ist mit diesem Produkt falsch), kleine Hautunebenheiten verschwinden aber doch.
Was mir zudem gefällt - kein zugekleistertes Gefühl der Haut, im Gegenteil. Mir kommt es so vor, als wäre ich ungeschminkt.
Ich trage den Blemish Balm mit einem Duo Fibre Pinsel auf und es genügt schon eine ganz kleine Menge. Sehr ergiebig das Zeug. ;-)


Trotz Matt-Effekt bleibt mein Gesicht an einem 10-12 h Tag aber leider nicht komplett matt. Daher benutze ich zum Abpudern noch von Loreal Studio Secrets das Fixierpuder. Meine Haut sieht mit dieser Kombi absolut ebenmäßig und glatt aus - und das bleibt auch den ganzen Tag über so.

Was mir auch sofort aufgefallen ist, der Geruch ist bei weitem nicht mehr so aufdringlich im Vergleich zur ersten Garnier BB Cream!

Leider verblasst meine Bräune inzwischen wieder leicht und ich werde die BB Cream wohl nicht mehr lange benutzen können. :-(
Ich würde sie mir wirklich seeeehr noch einen Ticken heller wünschen!



Mein Fazit:
Klasse Produkt, preislich absolut okay (9,95 €), macht eine tolle Haut - ich werde sie den Winter über sicher vermissen...
Und "Daumen hoch" für Garnier, dass sie nach den doch oft durchwachsenen Reviews zur ersten BB Cream aus ihrem Hause ein solch tolles Produkt auf den Markt nachgeschoben haben!

Inhalt: 40 ml
Haltbar: 12 Monate
In 2 verschiedenen Farben erhältlich.
Anwendungshinweise laut Hersteller:
Verteilen Sie Garniers BB Cream mit Matt-Effekt wie Ihre gewohnte Tagespflege auf der zuvor gereinigten Haut. Zögern Sie nicht eine weitere Schicht aufzutragen, um die Deckkraft zu erhöhen.

Make-up´s auf meinem Blog mit der Garnier BB Cream Matt-Effekt:
*klick*
*klick*
*klick*

Meinen bericht zu der Garnier BB Cream ohne Matt-Effekt findet ihr *hier*!


Wie findet ihr die BB Creams von Garnier??
___________________________________________________________________________________

Dienstag, 23. Oktober 2012

Ö-Shopping

Wie einige sicher mitbekommen haben (zumindest wer mir via Twitter folgt), war ich ein langes WE in Wien!

Eine Freundin hatte zum Geburtstag geladen und da ich eh schon lange mal wieder in die Austria-Hauptstadt wollte, hat sich das gleich doppelt angeboten.

Wir hatten eine tolle Zeit und ein super, einmaliges Erlebnis - dazu aber die Tage mehr...

Heute geht es ums Vienna-Shopping!

Was ein Glück - "Beautyjunkie" bummelt Donnerstags durch die Einkaufsstraße und was sieht sie???
Woman Day!!!
Was in Deutschland die Glamour Shopping Week ist, ist in Ö der Woman Day.
Diverse Geschäfte bieten satte Rabatte an - meistens 20%.
Leider wusste ich das vorher nicht, sonst hätte ich mir auf jeden Fall eine "Freund-freundliche" Shoppingroute überlegt. Somit durfte ich mich letztendlich ziemlich gequetscht und gezogen durch die Wiener Innenstadt bewegen (Banner das Woman Day im Schaufenster, schon wurde der Druck um meine Hand fester und ich konnte einen stetigen Zug "schnell am Eingang vorbei" feststellen. Männer... *pfff*)

In 2 Läden konnte ich dann aber doch stöbern:
- Müller (haben wir hier in FFM ja leider nicht), dort gab es 20% auf dekorative Kosmetik
- Douglas, ebenfalls 20% auf alles

Hach wie fein!!! 20% bei Douglas = 20% auf MAC! ;-)
Dieses Glück hat man in Deutschland ja eher *hmmm* gar nicht!


= alles Nachkäufe:
Mineralize Skinfinish Natural in "Light" und "Medium"
Face and Body Foundation in C1
Blush in der Farbe "Harmony"


^^ Müller-Shopping
- Maybelline Color Tattoo 24HR Lidschatten in den Farben: *always green*, *timeless black* und *infinite white*
Ich liebe, liebe, liebe diese Lidschatten! Bisher habe ich meine Sammlung in London zusammengekauft, aber diese 3 Farben hatte ich dort nie gefunden.

Dank Mirela wusste ich, dass in der Stadt auch ein neuer BIPA eröffnet hatte und ich ganze 3 Tage Zeit hatte den Eröffnungsrabatt von 15% auszunutzen.
Bei BIPA habe ich folgendes gekauft (leider nicht alles -15%, da die neue Filiale nicht sooo gut sortiert war):




Bellawa maxi Wattepads
Look by BIPA Magnetized Nail Polish *blue* und *green*
Look by BIPA Special Effect Nail Polish *purple green*, *metallic hologram*, *gold changer* und *bronze changer*
Look by BIPA Pinsel Blusher und Powser


Look by BIPA Pinsel Eyeshadow
OPI *every month is Oktoberfest* und *my very first Knockwurst*
IQ Cosmetics Lippenstift 27 matt *Flame*


b. pretty all in one mascra
IQ Matt Sensation Make up *01 ivory*
GOSH BB Cream *01 sand*
Look by BIPA Nail Quickie *purple bomb*


Schon seit meinem ersten Flug dieses Jahr im Mai nach London wollte ich mir von Clinique dieses Chubby Stick Set kaufen.
Habe es aber auch ich im August stehen lassen und vor dem Abflug nach Vienna hatte ich es zwar in der Hand, dann aber wieder zurück gelegt.
Was ein Glück kamen wir nach der Landung in FFM nochmal im Duty Free Bereich vorbei! *zack*
MEINS!!!


Ich liebe ja die Revlon Stifte und bin sehr gespannt, ob die von Clinique mich auch so glücklich machen.


So und nun bin ich neugierig - was hab ich doch verpasst zu shoppen?? ;-)
___________________________________________________________________________________

Montag, 15. Oktober 2012

EINE WOCHE MARKENFREI...

Dem einen oder anderen mag es wohl in der letzten Woche aufgefallen sein, dieses kleine Bildchen:


was hier und da auf diversen Blogs aufgetaucht ist, unter anderem auch bei mir.

Viel wurde gerätselt, heute gibt es die Auflösung!

Eine Woche "markenfrei" war das Motto dieser Aktion.
Keine Marken nennen, keine Marken zeigen.

Und warum das alles?
Um mal wieder das (Beauty-)bloggen in den Mittelpunkt zu rücken.
Kreativ zu sein, zum Schminkkistewühlen anregen (um evtl. ähnliches zu finden), um deutlich zu machen - nicht jeder Look braucht eine Marke dazu...


Teilnehmende Blogs:
http://www.magi-mania.de/
http://www.hibbyaloha.de/
http://www.liebenswuerdig.com
http://pinkysally.de/
http://kosmetikaddicted.blogspot.de
http://www.mykosmetikblog.de
http://www.kalterkaffee.at/
http://ninjahase.de/
http://jadebluete.com/
http://lookslikevalerie.blogspot.de
http://www.lipglossladys.com/
http://www.danis-beautyblog.com/
http://www.mel-et-fel.com/
http://i-need-sunshine.blogspot.de/
http://www.arottencave.com
http://www.lipglosscinderella.at
http://www.mybeautyblog.de
http://www.chocolate-bit.ch/
http://www.culte-du-beau.de
http://schminkwiese.de
http://www.coralandmauve.at
http://www.fashion-fee.com
http://beautyjagd.de/
http://talasia.blogspot.de/
http://www.lipsticklove.de
http://cream89.blogspot.de/
http://kirschvogel.blogspot.de

Mein Fazit:
Mir hat die Woche "markenfrei" sehr, sehr, sehr viel Spaß gemacht!!
Obwohl es wirklich sehr ungewöhnlich war, keine Produktfotos zu posten bzw. Marken/Produkte aufzulisten. Aber man kann sich auch daran gewöhnen.
Was mir jetzt nach den paar Tagen richtig bewusst wurde - mir fehlt etwas die Kommunikation auf dem Blog. Kommentare, in denen Fragen gestellt werden worauf man antworten kann. Nicht lediglich nur das kurze "hübsch", "schön", "das sieht toll aus" etc. (Wobei ich  mich selbst in letzter Zeit auch immer öfter dabei erwische...) Nun, sind wir aber doch auch mal ehrlich - wenn immer alles bis aufs Kleinste aufgelistet ist, bleibt doch gar keine Lücken mehr, die man erfragen müsste.
Dies ist aber nur ein Punkt, warum ich mir öfter "markenfreie" Posts wünschen würde.
Nächster Punkt: diese fürchterliche Anfixerei!! :-D Geht es nur mir so, dass ich oft Produkte sehe die ich hübsch finde, getragen toll aussehen, ich lese den Namen und *zack* könnte ich mir doch kaufen... Kein Nachdenken: hab ich etwas ähnliches?? Wie könnte ich mir die Lidschattenkombi evtl. mit vorhandenen Lidschatten aus meiner Sammlung zaubern, oder bekomme ich diese Lippenfarbe nicht auch mit einem Lippenstift in Kombi mit einem Gloss aus meinen Beständen hin??
Für mich nehme ich aus dieser Woche mit, dass ich sicher auch weiterhin ab und an mal einen "markenfreien" Tag einschieben werde!


Wie hat euch die Aktionswoche gefallen??
Ist euch das durchgestrichene "R" überhaupt aufgefallen??
Habt ihr mitgerätselt und hattet ihr die richtige Lösung??
___________________________________________________________________________________


Sonntag, 14. Oktober 2012

mit Make-up und ohne

Schon lange schwirrte mir dies im Kopf herum und heute habe ich das Kreppband endlich herausgeholt und mein Gesicht in 2 Teile geteilt.

Warum zwei Teile?? Ich möchte den Direktvergleich:

ein Gesicht / geschminkt und ungeschminkt

Dies ist dabei raus gekommen:


Links:
Volles Programm mit Foundation, Puder, Lidschattenbase, Lidschatten, Eyeliner, Kajal, Wimperntusche, Konturpuder, Highlighter, Rouge, Augenbrauengel und -puder, Lippenstift
Rechts:
Komplett ohne! Noch nicht einmal Creme.

Ich habe mir das Foto inzwischen eine ganze Weile angeschaut und bin mir nicht so sicher, was ich davon halten soll?! :-D
Ich finde, einen WAHNSINN Unterschied macht das Make-up nun bei mir nicht (da habe ich bei anderen Mädels schon definitiv mehr "WOW" gesehen!)
Wenn ich mit einem Papier abwechselnd die Seiten abdecke, finde ich - ungeschminkt sehe ich jünger aus?!
(Wobei es meine Augenringe und Hautunebenheiten heute aber auch gut mit mir meinten!!)


Meine Augen sehen ohne Schminke größer aus. Der geschminkte Smokey-Eye-Look drückt doch ganz schön und meine Schlupflider tragen den Rest dazu bei. :-/
Aus meinen Augenbrauen kann man mit Nachhilfe aber auf jeden Fall noch etwas rausholen.
Wimpern fallen geschminkt und auch ungeschminkt nicht wirklich auf, zumindest aus dieser Perspektive.



Meine Lippen bekommen mit Farbe auf jeden Fall noch etwas Struktur. Ohne gehen sie leider ziemlich unter.

Mein Fazit:
Am Wochenende gehe ich auch weiterhin mal ungeschminkt zum Einkaufen etc.
Aber mit Make-up fühle ich mich einfach wohler!!! Auch wenn der Unterschied meiner Meinung nach jetzt nicht soooo extrem ist.







Was meint ihr??
Habt ihr auch schon solche Fotos von euch gemacht? Wenn ja, verlinkt mir diese doch bitte in den Kommentaren!

________________________________________________________________________________

Samstag, 13. Oktober 2012

Mascarabürstchen und ihre Versprechen

Ich oute mich - ich bin ein Wimperntuschenjunkie!!! :-D

Immer auf der Suche nach der perfekten Mascara, welche aus meinem bescheidenen Ausgangsmaterial das Beste heraus holt!

Und wenn ich schon so eine Sammlung habe, warum nicht mal ein Posting darüber, wie sich die eizelnen Bürstchen voneinander unterscheiden und welche Versprechen die Hersteller geben.
Okay auch ich weiß, dass das Bürstchen nicht alles ist, sondern es auch darauf ankommmt, aus was die "Tusche" besteht. Aber darauf möchte ich heute nicht weiter eingehen.

Lets go - hier kommt die Bürstchengalerie:









Bei Magi gab es diese Woche zum Thema Wimperntuschen und Form ebenfalls ein Posting incl. Umfrage - schaut euch dieses auf alle Fälle auch mal an und nehmt an der Umfrage teil!!!

-by the way-
Ich habe meine "non plus ultra" Mascara immer noch nicht gefunden. :-(



______________________________________________________________________________

Mittwoch, 10. Oktober 2012

eye candy: Nagelfächer

Meine Anfänge was Nagellackswatches anging, hatte ich -wie wohl viele- mit Nagelräder.
Vor kurzem bin ich dann aber auf Nagelfächer umgestiegen und bin super zufrieden!!

Ohne viel "blabla" - gucken genügt:













Okay, kein Mensch braucht so viele Nagellacke (und ich gebs zu - das sind nicht mal alle, welche ich besitze), aber ich mag meine Sammlung! Trennen kann ich mich wirklich nur gaaanz schwer von einem Lack, um ehrlich zu sein, nur dann, wenn ich etwas nahezu identisches schon in meiner Nagellackvitrine habe.








 Freue mich über Links zu euren Lack- / Swatchsammlungen!! ______________________________________________________________________