Dienstag, 24. Dezember 2013

Merry Christmas

Bevor ich dieses Jahr 2 Tage meine Familie bespaßen werde, ja ich spiele Gastgeber, und mich in die letzten Vorbereitungen stürze, möchte ich euch noch eine schöne Weihnachtszeit mit euren Lieben wünschen.

Genießt die Feiertage!

_________________________________________________________________________________

Samstag, 21. Dezember 2013

[Shopping] Nagellacke und mehr...

Schon fast ein Jahr ist es her, dass ich das letzte Mal etwas bei TK Maxx gekauft habe.
Vorgestern bot sich einmal wieder die Gelegenheit und ich habe die Filiale in Aschaffenburg besucht.
Vorab - dekorative Kosmetik gab es so gut wie gar nicht. Leider! Lediglich ein paar große, "billige" Make-up Koffersets waren im Angebot.

Dafür gab es jede Menge Nagellacke von OPI, Revlon, Sally Hansen, Orly, Deborah Lippmann und noch einiger mir unbekannter Marken.

Mein kleines "Highlight", welches mich sehr zum Schmunzeln brachte, war ein MNY Nagellack für 4 €. Wenn das nicht mal NICHT ein Schnäppchen ist. Ich hoffe wirklich sehr, dass niemand diesen Lack kauft...

Nun aber zu meinem Einkauf:


Die Agent Provocateur Kerzen habe ich ganz spontan mitgenommen. In erster Linie, da sie rosa sind. Zudem läuft mir "Agent Provocateur" immer öfter in der Onlinewelt über den Weg und ich wollte auch mal was davon haben. So!
Gekostet hat das Kerzenset 24,99 €. Als UVP steht 59,09 € auf dem Preisschild, ob das aber so stimmt?!

Als nächstes zu meinem kleinen Highlight, meine ersten Nagellacke von Deborah Lippmann.


Von links nach rechts: Don't Tell Mama / Wicked Game / Bitches Brew

Normalpreis der Nagellacke je Stück 22 €! Ich bin wirklich zu geizig, für einen Nagellack so viel Geld auszugeben. Obwohl ich die Nagellacke dieser Marke schon vor über einem Jahr bei der Parfümerie Kobberger in Frankfurt (solltet ihr mal in Frankfurt sein, schaut unbedingt mal in einer Filiale vorbei!) entdeckt habe, sie sehr ansprechend fand, hat es nie einer in meiner Sammlung geschafft.
Nun sind es gleich drei! Preislich waren es nämlich ein super Schnäppchen: 16,99 € habe ich für das 3er Set gezahlt.

 Don't Tell Mama

Wicked Game

Bitches Brew

Den Bitches Brew habe ich gestern gleich lackiert und nicht nur der einfache Auftrag, auch die Deckkraft hat mich total überzeugt. Die Konsistenz des Nagellacks ist nicht zu fest, aber auch nicht zu flüssig. Mit 2 Coats war das Ergebnis perfekt!
Wenn die anderen beiden Nagellacke diesem nicht nachstehen, sind sie auf jeden Fall ihr Geld wert!


Hach ja, eigentlich mag ich die Nagellacke von OPI ja gar nicht so gerne, aber irgendwie muss ich doch immer zuschlagen, wenn ich sie irgendwo im "SALE" bzw. reduziert sehe.


Links: sweet on my BEAU Set
- Alpine Snow
- Sweet Heart
- gratis Kosmetikbag
UVP: 24,95 €
TK Maxx Preis: 16,99 €

Rechts: 3er Set Nagellacke
- DS Opulence
- Sea You In Hollywood
- From Me To Q
UVP: 39,99 €
TK Maxx Preis: 12,99 €

Das Set mit dem Täschchen habe ich in erster Linie wegen dem weißen Nagellack gekauft. Da ich ja diese vielen neuen W7 Glitzernagellacke habe, brauche ich dringend eine anständige weiße Base. Hoffe sehr, dass der Lack gut deckt.

Das zweite Set wurde wohl sehr spontan zusammengewürfelt.
DS Opulence ist ein mauve-pinker Nagellack mit Holo-Schimmer.
Mittelblau mit Metallicschimmer ist Sea You In Hollywood, gerade "Sea" passt perfekt zu diesem Nagellack, denn er erinnert mich total an das Meer.
Und mein Favorit: From Me To Q! Für mich eine "geht immer" Farbe - Himbeerrot, ohne jeglichen Glitter oder Schimmer. Die Deckkraft ist top, schon mit nur einer Schicht!


Und nun zu dem Spontankauf, da es so günstig war.
Ein Set mit 6 Nagellacke einer mir bisher total unbekannten Marke: Max Makeup CHERIMOYA


Bei diesem Set ist farblich wirklich alles dabei!
Ich war positiv überrascht, was die Nagelfächer Swatches angingen. Schon mit nur 1 Schicht decken alle Lacke sehr gut. Mehr als zwei Schichten benötigt man auf keinen Fall.
Der Geruch ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber das ist bei preisgünstigen Nagellacke ja nicht unbekannt.
Gezahlt habe ich für das Set 7,99 €.

Love Drug
dunkles Lila mit Schimmerpartikel in rosa und blau

Neon Purple
Pink mit Silberschimmer

Green with Envy
helles Neongrün mit Pearleffekt

Copper
Kupfer mit Metallic-Schimmer

Angel's Rave
Schwarz mit Feather- und Glitzerpartikel in silber und rot

Angel/Demon
dunkles Kirschrot mit Metallic-Schimmer


Eine weitere Sache habe ich noch gekauft, dazu folgt aber ein separater Blogpost!

Geht ihr bei TK Maxx shoppen??
Was waren eure letzten Schnäppchen??
_________________________________________________________________________________

Sonntag, 15. Dezember 2013

Türchen 15 - Bloggin' Around The Christmas Tree 2013

Wie ihr sicher inzwischen alle wisst, habe ich meinen Job gekündigt und werde ab 2014 meine ganze (Arbeits-)Kraft in "Liris Beautywelt" stecken.
Am Dienstag ist mein letzter Arbeitstag und ich möchte meine derzeitigen Kollegen noch mit einem kleinen Geschenk überraschen.
Ich habe etwas gebacken/gebastelt, was sich sicher auch gut als kleines Weihnachtsgeschenk für Familie, Freunde und Bekannte eignet:


Cantuccini (Mandelplätzchen aus der Toscana/Umbrien)

Zutaten:
350 g Mandeln
500 g Mehl
350 g Zucker
2 TL Backpulver
4 Pkt. Vanillezucker
1 Fläschchen Bittermandelöl
2 Prisen Salz
50 g. Butter, zimmerwarm
4 Eier

Mandel kurz in kochendes Wasser geben, in ein Sieb schütten, kalt abbrausen und häuten. Wer es einfacher mag, kauft sich abgezogene Mandeln. Mandel auf einem Tuch ausbreiten und über Nacht trocknen lassen (ich habe sie in einem Küchenhandtuch auf die Heizung gelegt - Zeitmangel).

Für den Teig: Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker, Bittermandelöl und Salz auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde eindrücken und Butter, sowie Eier hineingeben.
Alle Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten - ein klebriger Kentteig sollt es sein!
Die Mandeln unterkneten.
Den Teig mit etwas Mehl zu einer Kugel formen und 30 Minuten kalt stellen. Anschließend den Teig in 6 Teile schneiden. Aus jedem Teil eine 25 cm lange Rolle formen.

Das Backblech mit Backpapier auslegen. Die Rollen im Abstand von 8 cm voneinander darauflegen (ich habe auf 2x gebacken).

Im vorgeheizten Backofen (200°) 15 Minuten vorbacken, kalt werden lassen und dann schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Plätzchen mit der Schnittfläche auf das Backblech legen und noch einmal 10 Minuten rösten (200°).
Die Cantuccini müssen zum Schluss goldbraun sein.

Die Plätzchen auskühlen lassen und in einer geschlossenen Blechdose aufbewahren (sonst werden sie weich)!

Wie man unschwer erkennen kann, habe ich die Cantuccini nach dem Auskühlen in Gläser mit Schraubdeckel gepackt. Diese mit einem zurecht geschnittenen Weihnachtstischläufer ;-) bedeckt und mit buntem Dekoband festgebunden. Daran noch eine kleine Christbaumkugel befestigt - FERTIG!
Ich werde für meine Kollegen noch je einen persönlichen Brief dazu packen und das alles nach Feierabend auf deren Schreibtische verteilen. Somit können Sie sich dann (hoffentlich) am nächsten Tag nochmal über eine kleine Überraschung von mir freuen!

Nun hoffe ich, keiner meiner betroffenen Kollegen liest meinen Blog! :-D
Wenn doch - *pssssstttt*


Es ist nun endlich soweit - mein Türchen öffnet sich für euch und zu gewinnen gibt es folgendes:


* CARGO Blush *Louisiana*
* CARGO Lip Gloss *Woodstock*
* CARGO Swimmables Waterproof Eye Pencil *Glittery Amethyst*
* CARGO Swimmables Waterproof Eye Pencil *Icey Blue*
* CARGO Swimmables Waterproof Eye Pencil *Sparkling Teal*
(Dekotuch bleibt natürlich bei mir...)

Ihr möchtet gewinnen??
Dann tragt euch bitte hier ein:
a Rafflecopter giveaway
Gewinnspielende: Montag, 16.12.2013 um 08:00 Uhr

Regeln zur Gewinnspielteilnahme:
- Teilnahme nur über "Rafflecopter"
- Mindestalter 18 Jahre (ansonsten benötige ich ein OK eurer Eltern, wegen einer Adressweitergabe im Falle eines Gewinns, an mich)
- Ihr wohnt in Europa.

Schaut unbedingt auch noch bei Anique vorbei, bei ihr könnt ihr heute nämlich auch etwas gewinnen!

Morgen öffnen sich dann die Türchen bei:
Claudia
und
Valerie

Ich wünsche euch einen schönen 3. Advent und drücke euch ganz fest die Daumen!!!
_________________________________________________________________________________

Samstag, 14. Dezember 2013

AMU und Swatches der W7 In The Buff Palette

Die neuste Errungenschaft für meinen Shop und natürlich auch für meine eigene, private Schminksammlung!

Darf ich vorstellen:


Naaaa, erinnert sie uns nicht alle an die Urban Decay "Naked 2"?
Leider besitze ich diese, sowie auch das MUA Dupe "Undress me too", nicht und kann daher auch nicht vergleichen.
Aber in der nächsten Zeit werden sich sicher Vergleichspostings auf anderen Blogs finden. ;-)

Ich habe mich natürlich an Swatches versucht, leider ist dies nicht gerade meine Stärke...
Für einen ersten Eindruck reicht es aber allemal.


(Swatches alle ohne Base - 1-2x geschichtet)

Die Lidschatten sind meiner Meinung nach sehr gut pigmentiert. Bei Swatches mit den Fingern krümeln 3 leicht, aber hier habe ich schon bei anderen Lidschatten um einiges schlimmeres erlebt.
Positiv überrascht bin ich von dem matten Schwarz (onyx). Sehr unzickig und super Farbabgabe. Erlebt man in dem Bereich eher selten.
Das helle Beige (buff) ist für mich der perfekte Highlighter. Matt und passt super zu meinem Hautton (fällt verblendet fast nicht auf). Sollte es etwas schimmriger sein, dann ist der dritte Lidschatten (sand) von links auch super zum highlighten geeignet.
In der Palette befinden sich insgesamt 3 matte Farben: buff, chocolate und onyx.
Die anderen 9 Lidschatten sind alle etwas mehr oder auch weniger schimmrig.
Die Verpackung ist natürlich nicht so hochwertig wie z. B. bei Urban Decay, jedoch ist die Metallbox solide und der Inhalt (Lidschatten sowie schwarze Plastik- /Schaumstoffhalterung) sitzt fest.
Das Applikator- / Pinselduo ist eher durchschnittlicher Qualität, wie man sie aus Paletten kennt. Zudem ist der Pinsel recht klein. Man kann beides benutzen, ich greife doch lieber zu anderen Pinsel.

Und nun zu meinem ersten AMU mit der Palette:



Die Lidschatten ließen sich einfach verarbeiten und auch verblenden. Mit der Farbabgabe auf dem Lid bin ich sehr zufrieden. Und über die Haltbarkeit (mit Base) kann ich nicht meckern. Ein 12 Stunden Tag war mit dem Make-up kein Problem.


Mein Fazit:
Ich stehe derzeit total auf braun, nude und natürlich - daher werde ich die Palette sicher noch ganz oft benutzen.
Und wenn ich ehrlich bin. Ich bin froh, mir die "Naked 2" nicht gekauft zu haben. Ich habe die "Naked 1" und benutze diese schon viel zu selten. Und wenn man hier mal den Preisunterschied berücksichtigt: UD vs. W7...

Fakten zur Palette:
W7 In The Buff - natural nudes - eye colour palette
12 Lidschatten incl. doppelseitigem Pinsel- / Schaumstoffapplikator
Inhalt 15,6 Gramm
Preis: 17,95 €
Shoppen: Liris Beautywelt Online Shop

*pssst* Nur noch heute gibt es im Shop 15% Rabatt auf alles - auch auf die W7 In The Buff Palette!
Code: 2advent
(MBW 10 €)
________________________________________________________________________________


Donnerstag, 5. Dezember 2013

Shopping bei Kryolan in HH

Inzwischen schon länger her, hatte es mich für ein WE nach Hamburg verschlagen.
Natürlich durfte ein Besuch im Kryolan-Store nicht fehlen.

Und neben Illamasqua (Posting kommt noch) habe ich auch etwas von Kryolan gekauft.



* Kryolan Eye Shadow Primer
* Kryolan Perfect Matt Make-up Base
* silcopad (auch hier folgt noch ein ausführliches Posting)
Gratis dazu gab es einen Kryolan Lippenstift-Tester mit 3 verschiedenen Farben.


Die Verpackungen der Lidschattenbase sowie des Matt-Primers sind schlichte Tuben in blau.
Da die Tube der e/s Base leicht durchsichtig ist, kann man sehr gut den Füllstand erkennen. Die Tube hat eine lange Spitze mit dünner Öffnung, somit kann man das Produkt sehr gut dosieren.
Perfect Matt hat eine Standard-Tubenöffnung für eine einfache Dosierung.

Fakten zu dem Eye Shadow Primer
Inhalt: 15 ml
Haltbar nach dem Öffnen: 12 Monate
Preis: 16,50 €
Made in Germany

Fakten zu dem Perfect Matt Primer
Inhalt: 40 ml
Haltbar nach dem Öffnen: 12 Monate
Preis: 26,00 €
Made in Germany


Kommt der Eye Shadow Primer aus der Tube, ist dieser hell-weiß. Arbeitet man ihn in die Haut ein, ist von dem Weiß nichts mehr zu erkennen und der natürliche Hautton schimmert durch. Perfekt, um keine Lidschattenfarben zu verfälschen. Dafür gleicht die Base aber auch keine Rötungen oder Schatten der Haut aus.

Die Konsistenz des Matt Primers ist für solch ein Produkt nicht untypisch. Gelig und durchsichtig. Schon ganz wenig Produkt reicht aus, um das Gesicht zu mattieren. Hierzu eine ganz dünne Schicht auftragen und einarbeiten. Der Primer passt sich perfekt an die Haut an und mattiert diese. Lässt der erste Blick vermuten, die Haut könnte mit diesem Produkt doch irgendwie schmierig-gelig sein, so ist dies definitiv nicht der Fall. Ganz im Gegenteil.


Auf diesem Foto kann man sehr gut erkennen, wie die Produkte leicht eingearbeitet aussehen.
Komplett verrieben, sind beide Produkte matt, durchsichtig und passen sich sehr gut der Haut an.

FAZIT:
Ich habe nun beide Produkte eine Zeit lang getestet und mag sie im Moment nicht mehr missen.
Überhaupt der Face-Primer hat mich überzeugt. Meine Gesichtshaut ist super toll matt und bleibt dies auch den ganzen Tag über. Ich bekomme keine Pickel und ich mag das Hautgefühl sehr, sehr gerne.
Lediglich eine Sache gibt es zu bemängeln, und zwar ist mir inzwischen schon öfter nach dem Öffnen ein flüssiger Schwall entgegen gekommen. Anscheind setzt sich der Primer ab und verflüssigt sich etwas... Aber durch vorsichtiges Aufschrauben und Öffnungabtupfen auf einem Kosmetiktuch, kann ich damit ganz gut leben.
Die Lidschattenbase ist einfach anzuwenden und was mir besonders gut gefällt, sollte man vorher schon eine Foundation auf dem Lid aufgetragen haben, lässt sich der Primer ohne Probleme einarbeiten. Der Lidschatten hält bei mir locker einen 10h Tag aus, ohne zu verrutschen. Lediglich die Farbintensivität, welche der Primer aus den Lidschatten rausholt hat mich nicht 100% überzeugt. Hier bin ich aber sehr von farbiger Base (Maybelline Color Tattoos) verwöhnt...

Habt ihr Produkte von Kryolan??
Wenn ja welche und wie zufrieden seid ihr??
________________________________________________________________________________



Samstag, 30. November 2013

[Ankündigung] Bloggin' Around The Christmas Tree 2013


Der Dezember ist nah und was darf in diesem Monat natürlich nicht fehlen??

Unser "Bloggin' Around The Christmas Tree" Adventskalender!


24 tolle Bloggerinnen haben sich auch dieses Jahr wieder zusammen getan um euch täglich mit zwei kleinen Gewinnspielen zu überraschen!


Ich werde mein Türchen hier auf dem Blog am 15. Dezember öffnen.
Den Tag teile ich mir mit Anique.


Auch dieses Jahr werdet ihr in der Sidebar wieder eine Verlinkung zu diesem Posting finden, damit ihr einfach und schnell die Adventskalender Übersicht sehen könnt.

Nicht vergessen - es öffnen sich täglich 2 Türchen, somit doppelte Gewinnchance pro Tag!

Nun wünsche ich euch schon jetzt eine schöne Vorweihnachtszeit und viel Spaß mit unserem "Bloggin' Around The Christmas Tree" Adventskalender.


"Bloggin´Around The Christmas Tree"

Voice by Valerie - http://lookslikevalerie.blogspot.com
Lyrics by Suki - http://www.honeyandmilk.net
Illustration by Frau Kirschvogel - http://kirschvogel.blogspot.com/

Bloggin' around the Christmas tree yeah it's make up party time
Open a present every day oh no that's not a crime
Bloggin' around the Christmas tree let the christmas feelings flow
Guerlain and Dior, MAC and NARS, they are making our cheeks glow
You will never get enough of make up, that's okay
Let's enjoy this feeling together if it's nice or stormy weather
Bloggin' around the Christmas tree have a happy holiday
Everyone's happy, we hope you enjoy our christmas give-away...
_________________________________________________________________________________

Mittwoch, 27. November 2013

[Projekt Fazit] Pröbchen, Sachets, Reisegrößen und mehr...

...mein Fazit!

Ich schulde euch noch ein Posting!
Und zwar mein Aufbrauch-Fazit bzgl. diesen Blogposts: *klick*

Ich habe 1 Monat lang (mehr oder weniger) nur von Pröbchen, Sachets, Reisegrößen etc. gelebt und hier bekommt ihr nun zu sehen, was ich denn in diesem einen Monat aufgebraucht habe:


8 Parfum Pröbchen (im Durchschnitt 1,5 ml Inhalt)
1 Mini Deo
2 Reisegrößen Shampoo
3 Reise-/Testgrößen Duschgel
1 Testgröße Augencreme
1 Reisegröße Gesichtswaschcreme
1 Testgröße Gesichtscreme
3 Testgrößen Foundation
10 Sachets Shampoo (Inhalt ca. 10 ml)
2 Sachets Duschgel
3 Sachets Haarmaske
1 Sachet Haarconditioner
2 Sachets Gesichtswaschgel
1 Sachet Face Primer

Es sieht nach viel aus, liest sich auch viel - aber wenn man mal bedenkt, dass ich damit einen ganzen Monat ausgekommen bin, dann ist das alles NICHT wirklich viel.

Mir wurde nach diesem Monat mehr als deutlich bewusst, wie schleppend langsam doch so ein Aufbrauchprozess sein kann.

Ach ja, ich habe natürlich noch immer einiges an "Kleingrößen" aus dem Bereich Kosmetik. Lediglich in Sachen Haarshampoo und -spülung schaut es langsam mau aus.
Was Gesichtscreme und Parfumpröbchen angeht, bin ich aber noch immer mehr als gut ausgestattet.

Vielleicht sollte ich in eine zweite Runde starten...
________________________________________________________________________________

Montag, 25. November 2013

Es darf glitzern auf den Nägel...

...denn wenn nicht jetzt, wann dann??

Weihnachten rückt näher und dies ist die perfekt Jahreszeit für Glitzer und Bling-bling.
Gerade nun darf es bei mir - was das angeht - gerne etwas mehr sein.

Daher schmücke ich meine Fingernägel schon seit wenigen Wochen mit diversen Glitzer-, Schimmer- und Holo-Topper!

Heute möchte ich euch meine neusten Errungenschaften von W7 zeigen.
Ich habe die Nagellacke für meinen Shop bestellt und muss ganz ehrlich sagen, alle Lacke sind auch in meiner Sammlung gelandet. *ups*


Die Swatches sind von oben nach unten:
- auf schwarzer Base (Stargazer 129)
- solo auf einem durchsichtigen Tip
- auf weißer Base (uralter Misslyn Nagellack)

Nagellacke aus der "Debris"-Reihe:

* pink debris
Klarlack - durchsichtig mit großen, hellrosa Glitzerpartikel un kleinen Silber-Holopartikel

* blue debris
Klarlack - durchsichtig mit Glitzerpartikel, verschiedene Größen in blau, silber und schwarz. Sowie Feather-Partikel in silber und schwarz.

* mauve debris
Klarlack - durchsichtig mit verschieden großen, runden Glitzerpartikel in grün, pink und silber. Sowie Feather-Partikel in grün und silber

* bronze debris
Klarlack - durchsichtig mit Glitzerpartikel (gold, bronze und schwarze verschieden große Punkte sowie Feather-Partikel).

* multi debris
Klarlack - durchsichtig mit Glitzerpartikel in verschiedenen Größen (silber, grün, pink)


Nagellacke aus der Cosmic-Reihe:


* cosmic purple
Halbtransparenter lila Nagellack mit Glitzerpartikel in pink und blau.

* cosmic green
Klarlack - durchsichtig mit Glitzerpartikel in gold und grün.

* cosmic black
Halbtransparenter, schwarzer Nagellack mit silberfarbenen Glitzerpartikel.

* cosmic blue
Klarlack - durchsichtig mit Glitzerpatikel in hellblau und silber.


Nagellacke aus der Flakes-Reihe:

* blue flakes
Halbtransparenter, blauer Nagellack mit verschieden großen bunten Flakies.

* pink flakes
Halbtransparenter, pinker Nagellack mit verschieden großen bunten Flakies.

* orange flakes
Halbtransparenter, orangefarbener Nagellack mit verschieden großen bunten Flakies.

* mauve flakes
Halbtransparenter, lila Nagellack mit verschieden großen bunten Flakies.


Sonstige Glitter- und Feather Nagellacke:
* Tinsel Town
Klarlack - durchsichtig mit goldfarbenen Feather-Partikel.

* Burlesque
Klarlack - durchsichtig mit silberfarbenen Feather-Partikel.
* pink shard
Klarlack - durchsichtig mit Glitzerpartikel in pink und weiß in verschiedenen Größen. Sowie weiße Feather-Partikel.

* pink feather
Klarlack - durchsichtig mit Glitzerpartikel (pinke Punkte in verschiedenen Größen, silberfarbene Feather-Partikel)


Meine persönlichen Favoriten sind:
* mauve debris
* bronze debris
* Burlesque
* pink shard
* pink feather

Tinsel Town könnte sich auch noch dazu gesellen, ich werde diesen als nächstes in Kombination mit einer roten Base testen... 

P.S. Ein kleiner Tipp, wie ihr Glitzernagellacke ganz einfach ablackieren könnt, findet ihr hier: KLICK
So klappt das bei mir immer ratz-fatz! Extra Nagelhautpflege aber dringend notwendig.


Welche sind eure liebsten Glitter-Nagellacke?? (Marke und Farbe)
Tragt ihr Glitzer auf den Nägel das ganze Jahr durch, oder auch bevorzugt in der kalten Jahreszeit??
_________________________________________________________________________________

Donnerstag, 21. November 2013

Yves Rocher lud zum Schönheitsabend

Letzten Montag trudelte recht kurzfristig eine Einladung von Yves Rocher in mein Mailpostfach.
Es ging um einen Schönheitsabend, 2 Tage später, in der Yves Rocher Filiale in Frankfurt.
Ebenso spontan wie die Einladung kam, habe ich auch zugesagt.

Ich war schon etwas früher vor Ort und habe mich noch in der Filiale umgeschaut.
Vor wenigen Jahren habe ich wirklich oft bei Yves Rocher geshoppt, in der letzten Zeit hat dies aber extrem nachgelassen und somit war sehr viel "neu" für mich.
Ich war wirklich positiv überrascht! Egal ob dekorative Kosmetik oder Pflege...
Es sei schon mal verraten, ich werde mich sicher in naher Zukunft noch das ein oder andere Produkt kaufen, welche mir sehr gut gefallen haben.


Pünktlich um 19 Uhr ging es los, wir durften in das 1. OG und wurden dort direkt mit einem Glas Sekt und Namensschildchen empfangen.


Wie sich bei der Begrüßung durch eine Marketing Mitarbeiter von YR herausstellte, handelt es sich bei diesem Event um eine Kooperation von der Zeitschrift Freundin und Yves Rocher. Fast alle weiteren Teilnehmerinnen waren "Gewinnerinnen + Begleitperson" eines Freundin-Gewinnspiels.
Lediglich eine weitere Bloggerin war mit dabei und zwar die äußerst nette Claudia.


Der Abend sollte wie folgt ablaufen:
Zuerst eine Hautanalyse und danach ein Make-up nach Wunsch.


Bisher bin ich noch nie in den Genuss einer Hautanalyse gekommen und fand' dies daher sehr spannend und war auch mein Highlight an dem Abend.

Mein Ergebnis
Pigmentation (Melaninmessung): 23


Hier ist es ratsam einen Sonnenschutz mit einem Lichtschutzfaktor von mind. 30 zu benutzen.
Damit hätte ich auch gerechnet, meine Haut ist sehr empfindlich und zudem hell.


Feuchtigkeit: 35


Ich liege im Bereich tendenziell trocken.
Das hat mich doch etwas überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass meine Haut mehr Feuchtigkeit vertragen könnte.


Elastizität: 90%


Die Dame hat dazu nichts weiter gesagt, ich glaube, sie war etwas neidisch. :-p
Ich freue mich! Gute Chancen auf wenige Falten.


Hautfett: 19


Aufgrund meiner Hautstruktur hätte ich hier mit einem höheren Wert gerechnet, die Dame die den Test durchführte auch. Sie meinte, es könnte gut möglich sein, dass der Wert so niedrig ist, da sie mich kurz davor erst abgeschminkt hat und somit mein natürliches Hautfett abgewischt wurde. Denn meine zu leichtem Glanz und auch Unreinheiten neigende Haut hat sicher kein Hautfett von lediglich geringem Wert.

Mir wurde ein Beautypass ausgefüllt mit welchem mir später passende Produkte im Shop ausgesucht wurden.

Nach dem Test ging es weiter zur Make-up Station. Hier hatte ich mir von der MUA einen auffälligen Lidstrich gewünscht, gerne auch mit 2 Farben.
Leider ging das alles, meiner Meinung nach, ziemlich in die Hose und ich war nicht sehr begeistert von dem Ergebnis.
Sie hat mit einem lila Cremelidschatten (tolle Farbe) und einem silber Glitterliner gearbeitet. Mir war es etwas zu langweilig und auch zu unsauber. Der aufgetragene Lidschatten wurde nicht ausgeblendet und auch kein Highlighter unter den Augenbrauen benutzt (für mich ein No-Go).

Naja, ich bin danach ja auf direktem Wege nach Hause. ;-)

Nachdem ich dann auch mit dem Make-up fertig war, wurde mir von einer super netten Yves Rocher Mitarbeiterin im Store eine personalisierte Goodie-Bag gepackt.

Aus dem Pflegebereich habe ich folgendes bekommen:


Reinigung - aus der Sebo Specific Reihe
Lotion 2 in 1 - Klärend - mattierend
* Für Mischhaut und fettige Haut
* Morgens und abends mit einem Wattepad anwenden. Augenkontur aussparen.
* Bestandteile pflanzlichen Ursprungs wie Helmkraut-Extrakt

Gesichtscreme - aus der Sebo Specific Reihe
Perfekter Teint - Intensivpflege - Hautbildverfeinernd - Tag/Nacht
* Die aus Grünem Tee gewonnene pflanzlichen Tanine verfeinern sichtbar die Poren der Haut
* Der aus Helmkraut gewonnene Komplex aus pflanzlichen Flavonoiden reguliert lang anhaltend die Talgproduktion in der Haut.

Augen Roll-on - aus der Elixir 7.9 Reihe
7 Wirksame Pflanzen - 9 Anti-Age Patente
* Roll-on Applikator mit 3 Massage-Kugeln reaktiviert die jugendliche Ausstrahlung des Blicks.
Versprechen:
- nach 1 Tag - Ihr Blick ist voller Ausstrahlung und Tränensäcke sind gemildert.
- nach 1 Woche - Die Falten an der Augenkontur sind geglättet, ihr Blick erscheint jugendlicher und von den Zeichen der Müdigkeit befreit.
- nach 1 Monat - Augenringe scheinen weniger sichtbar, der Blick ist neu belebt und strahlend vor Jugendlichkeit.


Ein Erfahrungsbericht bzgl. der Pflegeprodukte folgt, sobald ich meine derzeitigen Produkte dieser Kategorien aufgebraucht habe und eine angemessene Testzeit vergangen ist.

Am Ende wanderten noch die Make-up Produkte in mein Taschi, mit welchem mein Look geschminkt wurde.
Evtl. werde ich dies mal -mehr nach meinem Geschmack- nachschminken. Denn von dem Ergebnis an dem Abend habe ich keine Fotos gemacht...

Und nun noch kurz zu der interessantesten Aussage an dem Abend von der Marketing-Mitarbeiterin der Zeitschrift Freundin, welche mir unmissverständlich mitteilte, dass sie ja keine Blogs lesen würde... Mit vielsagendem Blick.
Ob ich das ihr nun glauben werde?!?

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Yves Rocher für den tollen, informativen Abend!
Und hoffe bis bald...
_________________________________________________________________________________

Dienstag, 19. November 2013

*wisch-wisch-wisch*

Ich denke, hier ist es an der Zeit für etwas Staubwischen!

Okay, gaaanz so arg ruhig war es in der letzten Zeit doch nicht, aber in den vergangenen Wochen war ich wirklich alles andere als eine fleißige Bloggerin.

Dies soll sich nun in der nächsten Zeit wieder ändern!

Ich werde es zwar langsam anlaufen lassen, aber bald bin ich zurück mit regelmäßigen Postings und ich freue mich schon darauf!!!

Die kleine Auszeit hat mir richtig gut getan und zudem hat mich mein Privatleben etwas mehr beansprucht als sonst...

DENN:

Ich habe Ende September meinen Vollzeitjob als Buchhalterin in einer Wirtschaftskanzlei zum 31.12. gekündigt.

Ab dann werde ich "Vollzeit Selbstständig" sein!

Und zwar mit meinem ca. 2,5 Jahre alten Projekt:




Schon seit ich meinen eigenen Online Shop habe, ist es nie langweilig gewesen, aber gerade in der letzten Wochen und Monaten war es mehr als spannend.
Selbstständig wird man nicht von heute auf morgen und deshalb bin ich auch wirklich froh, dass ich ein recht gutes kaufmännisches Wissen und auch jahrelange Erfahrung in diesem Bereich habe.

So, auf mich wartet nun noch etwas Homeoffice-Arbeit.

Bis bald...

Liebe Grüße
Eure Liri
_________________________________________________________________________________

Freitag, 1. November 2013

Aufgebraucht - Oktober 2013

Und hier kommt mein monatlicher Müllberg - oder besser gesagt: "Müllbergchen".
Denn sehr erfolgreich war ich im Oktober nicht.
Viele Sachen liegen bei mir in den letzten Zügen, auch dekorative Kosmetik, aber leer wird leider nichts. *seufz*


* Rexona clear pure Crystal
Mein Dauerbrenner in Sachen Deo (hier bin ich echt langweilig...) - ich liebe dieses Deo, Geruch und auch Wirkung. Nachkauf: JA natürlich!

* John Frieda luminouscolour Glaze
Autsch, ich habe wirklich lange gebraucht um dieses Teil leer zu bekommen und fand es ehrlich gesagt auch nicht so dolle. Es soll der natürlichen (oder auch gefärbten) Haarfarbe Glanz verleihen und auch den Farbton auffrischen. Naja...
Nachkauf: nein!

* Wella Pro Series Winter Therapy Shampoo
Zufriedenstellendes Produkt. Nichts besonderes, aber meine Haare kamen damit gut zurecht. Sauber, nicht platt und den Geruch mag ich zudem auch sehr gerne.
Nachkauf: sollte es dieses limitierte Shampoo dieses Jahr wieder geben, stehen die Chancen gut.

* babylove Reinigungs-Pads
Benutze ich zum Abschminken und das auch sicher weiterhin...

* L'Occitane Immortelle Augenbalsam
Hat wirklich lange gehalten und war sehr ergiebig. Überzeugt hat mich dieser Augenbalsam jedoch nicht. Verträglichkeit war zwar gut, aber ich konnte keinen Effekt feststellen...
Nachkaufprodukt: NEIN!

_________________________________________________________________________________

Mittwoch, 23. Oktober 2013

NYX butter gloss - Strawberry Parfait und Éclair

Heute mal wieder etwas aus der Kategorie: "Produkte, welche ich in Deutschland vermisse..."

Inzwischen ist es schon einige Zeit her, dass NYX es in den deutschen Handel geschafft hat (exklusiv bei Douglas).
Schon lange Zeit davor habe ich mir immer mal wieder etwas in Amerika bestellt und um ehrlich zu sein, auch noch jetzt ziehe ich den Einkauf in Amerika dem beim türkisen Riesen vor.
In den Staaten sind die Preise einfach so viel günstiger, dass sich eine Bestellung trotz evtl. anfallender Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer lohnt.
Und zudem gibt es im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ein umfangreicheres Angebot.

Nachdem ich euch schon vor einiger Zeit die Slide On´s von NYX *hier* gezeigt hatte, geht es heute um die Butter Glosse!


Butter me up with devine gloss that feels like it melts on lips...

Als ich einen Shopping-Freifahrtschein für die Staaten hatte, gab es die Glosse leider nur bei ULTA und hier konnte ich mit meiner deutschen Kreditkarte leider nicht bestellen.
Aber, die liebe Miez hat mir zwei Farben von meiner Wunschliste als Überraschung mitgebracht.
Ich habe mich soooo gefreut und nach dem ersten Auftrag, war ich noch mehr begeistert.

Folgende Farben befinden sich nun in meinem Besitz:


Vom Verpackungsdesign her ähneln die Glosse derer von MAC.
Schraubt man den Deckel ab, kommt ein Schaumstoffapplikator zum Vorschein. Altbekannt - wie von vielen Glossen gewohnt.


Éclair ist ein soft-rosé. Ohne jeglichen Glitzer bzw. Schimmer.


Strawberry Parfait, ein berry-pinker Farbton. Ebenfalls ohne Schimmer / Glitzer.

Die Lipglosse haben eine absolut tolle, cremige Textur und lassen sich dadurch einfach auftragen.
Der Gloss klebt nur minimal und ich empfinde das Tragegefühl als sehr angenehm.
Farbabgabe ist für meinen Geschmack überraschend gut. Und auch auf meinen recht stark pigmentierten Lippen fallen beide Farben gut sichtbar auf.
Geruch ist fruchtig süß, verfliegt nach dem Auftrag aber sehr schnell und ist daher überhaupt nicht störend.
Eine besondere Pflegewirkung konnte ich nicht feststellen, sie trocknen die Lippen jedoch auch nicht aus.
Haltbarkeit auf den Lippen ist durchschnittlich, nach ca. 1-2 Stunden muss man definitiv nachlegen. Was bei einem Lipgloss aber nicht unbekannt ist.

Swatches:


Preislich liegen die Glosse bei $4,99 (entspricht ca. 3,65 €).
Wie wir alle wissen, gibt es in Amerika aber immer mal wieder ganz tolle Angebote und man zahlt nur selten den vollen Preis.

Kennt ihr die Butter Glosse von NYX??
Wenn ja, wie gefallen sie euch??
Kennt ihr vergleichbare Glosse, welche man in Deutschland kaufen kann??
_________________________________________________________________________________