Montag, 21. Januar 2013

real Techniques brushes - allererster Eindruck...

Gerade konnte ich mein Päckchen von hqhair in Empfang nehmen...
Alle wichtigen Infos und ausführliche Reviews kommen später mal.

Hier soll es wirklich nur um den allerersten Eindruck gehen und um es kurz zu fassen:

Auf den ersten Blick war ich enttäuscht!!! :-o

Bestellt habe ich folgendes:


Zu 4 der Pinsel möchte ich heute schon kurz etwas sagen.

blush brush


Haaralarm schon vor dem Auspacken. Der Pinsel hat Haare gelassen und das nicht gerade wenige. Dies alles sieht sehr, sehr unfein aus. Zudem finde ich den Pinsel nicht schön "in Form". Die Haare sind mal länger und mal kürzer, es macht alles einen sehr unharmonischen Eindruck. Und die ganze Form hat etwas "Schlagseite"...


stippling brush


Auch hier bin ich mit der Art, wie der Pinsel gebunden ist nicht wirklich happy. Die dunklen Haare stehen zum Teil extrem weit in und über die weißen Haarspitzen hinaus. Kein schöner erster Eindruck.


foundation brush


Auf den ersten Blick auch nicht gerade ein vorzeige Anblick. Die Haare stehen ab, sehen wirr aus und sind sehr ungleichmäßig lang. (Ich frage mich gerade, ob ich die einzelnen überstehende Haare abschneiden soll?!)

setting brush



Schief, schief und schief - *heul*!
Der Pinsel musste wohl mit am meisten leiden, hing er doch recht unschön in der Verpackung. Die Pinselspitzen an das Plastik gepresst und anscheinend musste er schon lange so auf den Verkauf warten.
Der Pinsel ist total aus der Form, total schief und die Pinselhaare an der Spitze sind schier schon umgeknickt. :-o
Ich hoffe wirklich, dass ich das wieder hinbekomme.

Nachdem ich die Pinsel dann auch ausgepackt habe, muss ich gestehen - sie fühlen sich gut und vor allen Dingen brauchbar an!
Ich bin sehr gespannt, ob die Pinsel mich in der Handhabung überzeugen können!!?!

Besitzt ihr real Techniques brushes??
Wenn ja, wie zufrieden seid ihr damit??
________________________________________________________________________________

Kommentare:

  1. ohhh, bisher habe ich nur Positives von den Pinseln gelesen, ich bin auch schon länger angefixt und wollte sie bei Gelegenheit auch mal testen.

    Vielleicht legt sich ja einiges nach dem Waschen wieder;-)

    AntwortenLöschen
  2. komisch...mein blush brush hat bisher kein einziges haar verloren :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meiner auch nicht und die anderen die ich habe waren auch alle in Ordnung. Ich liebe sie übrigens und der Contour-Pinsel ist einfach nur perfekt :)

      Löschen
  3. Ich habe auch Real Techniques Pinsel und bin mit ihnen total zufrieden. Bei mir hat nichts gehaart und war auch nicht krumm geworden in der Verpackung. Ich hoffe, dass sich deine Meinung bessert, wenn du sie nutzt. Ich will sie nicht mehr missen!
    LG Marisol

    AntwortenLöschen
  4. bin sehr gespannt auf deine weitere Meinung! Hab geteilte Meinungen darüber gehört bisher..die einen sind super begeistert davon, die andren nicht...berichte doch gern nochmal drüber nach einiger Zeit Nutzung!

    http://marionhairmakeup.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. oha da bin ich wirklich gespannt wie die Pinsel den Praxistest bestehen - bisher hat es mich immer abgeschreckt dass viele der Pinsel nur in Sets angeboten werden von denen ich nur 1 oder 2 Pinsel interessant finde

    AntwortenLöschen
  6. Mich erreichten vor kurzem auch die Pinsel von hqhair und mein Setting Brush ist auch total krumm geworden, weil er so komisch in der Verpackung lag :((( Ich hab ihn jetzt mehrmals geswaschen und versucht ihn mit dem Brushguard gerade zu bekommen, aber das wird nix....find ich echt blöd....als ich den Blush Brush und den Powder Brush in der USA bestellt habe, hatte ich die Probleme nicht. Die sahen so aus wie sich Pinsel gehören!

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe mir im Sommer in UK auch den Blush Brush und den Powder Brush gekauft. Haare haben meine beiden gar nicht oder nur unmerklich verloren. Die Qualität finde ich bei beiden ziemlicht gut, aber den Hype verstehe ich trotzdem nicht. Pinsel in der Qualität bekomme ich auch bei Barbara Hoffmann, Zoeva, Sigma und selbst die Kunsthaarpinsel von dm sind für mich gleich gut.
    Allerdings habe ich ein Problem mit der Form des Blush Brush. Ich komme mit "normal" gebundenen Rougepinseln, die gleich lange Haare haben, einfach besser klar.
    Und bei manchen Blushes, die etwas fester gepresst sind, sind die Pinselhaare zu weich und nehmen zu wenig Farbe auf, sodaß mir die Dosierung sehr schwer fällt. Von viel zu wenig Farbe komme ich da ganz leicht auch viel zu viel.

    Mein Fazit: Kann man kaufen. Muss man aber nicht. Die entsprechenden Pinsel von der Eigenmarke von dm funktionieren bei mir genauso gut für weniger Geld und Aufwand (Auslandseinkauf).

    Liria, wenn du dich an die Pinsel erinnerst, die wir letztes Jahr auf der Beauty Messe gekauft haben, das sind meine Favoriten. Die Quali fand ich echt klasse und deren Rougepinsel aus Echthaar finde ich am besten von allen meinen Rougepinseln. Wie hieß die Firma noch mal?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch schon sehr gespannt, wie ich mit dem blush brush zurecht komme. Eigentlich auch nicht so ganz meine Form...

      Schande über mich, die Pinsel von der Messe benutze ich fast gar nicht, sollte ich mal ändern.
      Die Firma heißt "Hertlein", die machen ja unter anderem auch Pinsel für Barbara Hoffmann, Kosmetik Kosmo und haben auch schon mit MAC zusammen gearbeitet. (laut der netten Dame am Stand :-D)
      Wollten die nicht auch einen Online Shop eröffnen?? *hmm*

      Löschen
  8. Huch, ich hab bis jetzt nur positives von den Pinseln gehört, war mir immer nur zu kniestig sie mal zu kaufen. Ich bin mal gespannt wie sie in der Benutzung für dich sein werden.

    AntwortenLöschen