Mittwoch, 20. Februar 2013

Douglas - was bitte ist das?

Ich schau wirklich selten Youtube, aber wenn doch, dann läuft mir jedes mal dieser Bronzer von Chanel über den Weg!

Was ein netter Name: Chanel Bronze Universel Embellisseur Effet Hâlé

Ich habe lange überlegt und vor kurzem dann doch bestellt.
40,95 € kostet das nette Teil bei Douglas und das ist wirklich mal ne Ansage. Dafür aber eben auch Chanel.

Dies ist mein erster "Creme-Bronzer" und ich bin sehr gespannt...
Okay, ich gebs zu - von Anfang an hatte ich das Gefühl, dass ich mit diesem Teil NICHT zurecht komme. Wir werden sehen...


Ich frage mich ehrlich, wie dieses Geschmiere an den Deckel kommt, wo der Bronzer doch eigentlich genug Luft bis dahin hat und sicher nicht anstößt. *hmmm*

Aber! In erster Linie soll es nicht um den Bronzer gehen, sondern um - haltet euch fest - es ist super, super wichtig: Die Verpackung von Douglas! ;-)

Ich hab gedacht, ich seh' nicht richtig!

Dies alles war in meinem Karton:


Damit ich Goodies bekam, aber auch durch einen Rabattcode was sparen konnte (das war mal wieder eine totale Frauenlogik), habe ich noch diesen Highlighter von Misslyn mitbestellt.


Gratisbeigaben dank Gutscheincodes, da ich über 39 € lag (das nenne ich großzügig):



Okay, kleiner Berg und verpackt war das alles so:



Aber jetzt, haltet euch fest - hier kommt das Füllmaterial dazu:


Jaaa, dieses türkisfarbene Stück Papier war das ganze Füllmaterial!
Unglaublich, oder??
Ich bin wirklich froh, dass der Highlighter die Reise von Douglas zu mir so gut überstanden hat und ich keine weiteren Puderprodukte mitbestellt hatte...


Wurde bei euch von Douglas auch schon mal so enorm übertrieben (Karton), gleichzeitig aber auch extrem gespart (Füllmaterial)??
________________________________________________________________________________

Kommentare:

  1. Also ich habe demletzt bei Douglas bestellt, hatte glaube ich den gleichen Karton, aber bei mir war zusätzlich zu dem türkisfarbenen Papier noch so Packpapierzeug drin. ;) Ich vermute, da hat bei dir irgendein Verpacker nicht aufgepasst :)
    Und du hast definitiv Glück gehabt, dass der Highlighter das so gut überstanden hat. Solche Produkte zerbröseln ja doch ganz gerne mal ...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Uiii, na das nenn ich mal "gefährlich" Nichtverpackung. Ich sehe sowas auch zum ersten Mal. Sonst sind die Kartons bei meinen Bestellungen gut mit Luftpolstern oder eben solchen Schaumchips prall gefüllt. Da freue ich mich für dich, dass das Chanel-Schätzchen doch noch heil ankam.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mal bei Douglas einen Kajal bestellt. Nur den (Proben gibt es bei uns in der Schweiz kaum, zwei Miniproben pro Bestellung, mehr nicht). Der Karton war gleich gross wie deiner (ich glaube, die haben nur eine Grösse von Kartons). Bestellt bei Douglas Schweiz, geliefert aus Deutschland. Ich bin ja nicht besonders grün/bio/wasauchimmer, aber das geht mir sowohl ökonomisch wie auch ökologisch gegen den Strich.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist bei mir so gut wie immer so! Ich bestelle echt oft bei douglas und fast jedes Mal wird das nur mit so einem Stück Papier gepolstert. Ganz selten werden einzelne Artikel mal in Luftpolster gepackt, aber das ist eher eine Seltenheit.

    AntwortenLöschen
  5. Da schreibst du über das richtige Thema! Wie ich nach den Goodies urteilen kann, haben wir zur selben Zeit bei Douglas drin. Ich hatte zwar ein bisschen mehr gekauft, als du, aber der Karton war überdimensional groß, dass da mindestens das dreifache an meiner Bestellung reingepasst hätte. Bei die wär das wohl das 5-10 fache?!
    Ich find das eine echte Verschwendung von Douglas bei vielen Bestellungen so einen riesen Karton zu nehmen, ich meine das war mal anders.
    An das Füllmaterial kann ich mich gar nicht mehr so genau erinnern, jedenfalls meine ich, dass das echt dürftig war.

    AntwortenLöschen
  6. Also ich habe noch nie bei Douglas online bestellt, kann also nicht beurteilen, ob das bei "normal" ist, aber schön finde ich es jedenfalls nicht..Zum einen purzelt alles rum wie verrückt und zum anderen ist es ja auch irgendwo Verschwendung von Verpackungsmaterial und dementsprechend nicht sonderlich umweltbewusst.

    Ich wünsche dir aber dennoch viel Freude mit den Sachen :)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  7. also ich hab auch nur immer das blaue papier drin :D hach ja den brozer hatte ich auch, das ende vom lied ist, dass ich ihn weiterverscherbelt hab. ich kann den hype im nachhinein um dieses produkt nicht verstehen, im ergebnis - finde ich persönlich zumindest - kommt da jeder normale bronzer auch dran. und das für einen bruchteil des preises :)

    AntwortenLöschen
  8. hahahahaha :D ich hab auch schon öfters größere kartons bekommen, aber das kleine papier ist ja echt der brüller :D

    AntwortenLöschen
  9. Also Füllmaterial hatte ich bisher immer genug, dafür hatte ich schon zweimal einen 60 x 40 Karton für jeweils 2 Maclidschatten geschickt bekomen. Da fasst man sich auch an den Kopf ^^

    AntwortenLöschen
  10. Hahahaha. Wie cool :D Douglas Logik :D Aber die Zusatzsachen sind ja mal hammer :D Musst du hier dann alles ausführlich zeigen, bitte :3 ♥

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe noch nicht online bei douglas bestellt aber DAS ist die härte.

    AntwortenLöschen
  12. Also diese Kartonsache hatte mich am Anfang auch gewundert, aber mittlerweile wurde schon oft erklärt, dass es eben daran liegt, dass die nicht x- verschiedene Paketgrößten kaufen, sondern da ein paar Größen einkaufen und dafür natürlich auch gute Preise bekommen durch die Menge die sie abnehmen. Es würde sie einfach mehr Geld kosten da noch was anderes dazu zu nehmen und das finde ich absolut verständlich und würde ich dann an deren Stelle genau so machen ^^
    Wirklich erschreckend finde ich aber das Füllmaterial O_O also das finde ich geht echt gar nicht, da hätte ja alles zerbröseln können.

    Und zu dem Bronzer, für mich ein total unattraktives Produkt xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, nachvollziehbar ist das schon mit den Abnahmemengen und der passenden Preisgestaltung. Mehr kaufen, mehr Rabatte.
      Aber sind wir doch mal ehrlich, ich denke die wenigsten Bestellungen haben solch ein Ausmaß, dass sie so eine Paketgröße füllen.
      Douglas verkauft nun mal in erster Linie Kosmetik, welche - wie wir alle wissen - nicht gerade groß ist! ;-)

      Ich finde den Aspekt mit dem Umweltschutz, unnötiger Müllproduzierung auch recht interessant...
      Umweltfreundlich ist daran ja wohl nix! :-(

      Löschen
  13. Also dass da nicht diese Luftpolster teile drin waren? Die sind normal immer drin da hat aber einer bei dir geschlafen!
    Echt heftig!! Würde ich aber Douglas mal schreiben.
    Vllt bekommst du einen 5 Euro gutschein ^^ oder so.
    Zu dem Bronzer: ich kann nicht nachvollziehen was die Beautywelt soo toll an ihm findet. Vielleicht erfahre ich es bei deinem Testbericht?!
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  14. Puh, da hast du ja wirklich Glück gehabt, dass nichts zu Bruch gegangen ist. [Reklamationen in der Hinsicht können ja schon einmal anstrengend werden...]

    Das Papierchen ist eine Unverschämtheit. Bei meinen Bestellungen war wenigstens ausreichend von diesem türkisenen Albtraum drin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "türkisenen Albtraum"
      *hihihiii* Ich musste gerade so lachen! :-D

      Löschen
  15. Wuuuh krass, ich habe bislang erst einmal bei Douglas bestellt - auch den Chanel Bronzer damals. Hatte nur 2 Parfümproben drin und der Karton war viel kleiner, kaum größer als ein halbes DIN A4 Blatt, das ging also. Die Sachen sind bestimmt voll im Karton rumgeflogen :(

    GLG Ina

    AntwortenLöschen
  16. Wow was für ein Armutszeugnis für den türkisen Riesen. Da kannst du wirklich froh sein, nichts reklamieren zu müssen. Man hätte gerade den zerbrechlichen Puder etwas besser einpacken können.

    Mit dem Chanel Soleil Tan de Chanel komm ich aber auch nicht zurecht. Versteh den Hype um das Produkt nicht so ganz und versuche seit knapp 1,5 Jahren, mich damit anzufreunden. Ich finde es wirkt einfach unnatürlich orange und nicht gebräunt. Aber es soll ja auch kein Bronzer im eigentlichen Sinn sein, sondern eher eine getönte Make up Base.

    AntwortenLöschen
  17. Das mit dem Chanel Bronzer ist ja seltsam. Ich komme aber auch mit so cremeigen Blushes und Bronzern nicht so zurecht, oder ich hatte da bisher die "falschen" Produkte erwischt.

    Die Verpackung ist ohne Worte :-(

    AntwortenLöschen