Samstag, 13. Juli 2013

Z-Palette Pro

Wir mir auf Instagram (ihr findet mich unter @lirisbeautywelt) folgt, wird es sicher schon gesehen haben - ich habe gestern ein ganz tolles Mitbringsel aus Amerika erhalten.
Eine liebe Freundin ist ausgewandert, und da "Heimatbesuch" anstand, durfte ich SHOPPEN - fast ohne Grenzen (*wink* zum Zoll) - und das habe ich auch ausgenutzt.

Auch hier nochmal ein gaaanz dickes DANKE!!! Ich kann mich wirklich nicht oft genug bedanken...

Nach und nach werde ich euch die Sachen vorstellen, heute geht es los mit der Z-Palette Pro.
Dies ist meine zweite Z-Palette und ich musste mit Entsetzen feststellen, dass ich euch die erste hier noch gar nicht gezeigt habe. Wird aber nachgeholt, versprochen!

Die Pro Palette gibt es in schwarz und mit Zebra- oder Leomuster. Da ich es gerne schlicht mag, fiel mir die Entscheidung nicht schwer.


Im Lieferumfang enthalten sind 20 kleine, selbstklebende Magnetplättchen. Diese wurden von mir aber gleich entsorgt. Aus Erfahrung kann ich sagen - die taugen nichts! Der Kleber hält nicht und die Magnetkraft ist viel zu gering und die Pfännchen halten daher nicht richtig fest in der Palette.

Wie unterscheidet sich die Pro Palette von der normalen, großen Z-Palette?
Es gibt einen Größenunterschied.
Z-Palette: 20,3 x 12,1 x 1,2 cm
Z-Palette Pro: 20,6 x 13,7 x 1,4 cm
Und der Preis unterscheidet sich natürlich. Die Pro Palette ist (in Deutschland) ca. 6 € teurer.

Lange Zeit hatte ich mich nicht getraut eine Z-Palette zu kaufen, da ich immer das Gefühl hatte, der durchsichtige Teil des Deckels ist sicher nicht sehr qualitativ hochwertig. Weich, wackelig und etwas milchig... Dies ist aber definitiv nicht der Fall! Ich bin positiv überrascht.
Auch die Palette selbst ist sehr stabil, trotz dass es kein Plastik, wie z. B. bei den MAC Paletten, ist.

Gefüllt wurde meine neue Leerpalette natürlich auch gleich.
Ich habe schon lange gewartet, denn es sollten Creamblushes einziehen, welche bei mir schon offen herumlagen.


Nach dem letzten Flop mit den Magneten von Z-Palette, hatte ich mir vorsorglich Magnetplatten bei ebay bestellt. Denn ich erhoffte mir dadurch eine bessere Haltbarkeit in der Palette.


Pfännchen wurden natürlich auch beschriftet, zugeschnittene Magnetstreifen angeklebt und FERTIG!

Tja, dann kam die Enttäuschung, mit welcher ich zwar leben kann - aber doch etwas nervt.
Es lag wohl nicht allein an den Magnetplättchen welche man von Z-Palette mitgeliefert bekommt, dass meine Pfännchen nicht wirklich an Ort und Stelle bleiben. Denn auch in meiner neuen Palette, mit dem wesentlich stärkeren Magnet, halten die Pfännchen nicht fest.
Ich habe den Eindruck, im Boden der Palette ist nur an bestimmten Stellen eine magnetische Fläche angebracht und somit halten z. B. in den Ecken, meine Pfännchen gar nicht.
Da ich nicht vor habe die Paletten mit auf Reisen zu nehmen, stört es mich etwas weniger, aber bei dem Preis, könnte man doch besseres erwarten...

Meine gefüllte Palette sieht nun so aus. Etwas Platz habe ich noch...


Inhalt:
W7 Cream Blushes in Rosy / Divine / Heavenly / Blush Baby

Und nun zum Preis:
Gezahlt habe ich für die Palette in Amerika USD 25. Umgerechnet sind dies im Moment ca. € 19,15.
In Deutschland zahlt man für diese Palette ca. € 25.

Wie gefallen euch die Z-Paletten??
Habt ihr auch welche?? Oder seid ihr kein Freund von depotteten Produkten??
________________________________________________________________________________

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    ich bin ein großer Fan der Z-Paletten und grade auch der beiliegenden Metallsticker für runde Lidschatten. Bei mir halten sie sehr gut, sie funktionieren nur nicht mit den MAC-Paletten, bzw. allgemein mit Paletten die selber keinen magnetischen Boden haben.

    Zum Thema Paletten und Magnetfolienklebchen habe ich auch hier etwas auf meinem Blog geschrieben:

    http://www.beautifymylife.de/tipps-tricks/artikel/systemvergleich-paletten-mac-und-z-palette-34.html

    Viele Grüße,
    Daya

    AntwortenLöschen