Donnerstag, 23. Januar 2014

Tuchmasken von Montagne Jeunesse

Was Gesichtsmasken angeht bin ich leider mehr als faul.
Zwar kaufe ich mir regelmäßig welche und nehme mir fest vor diese zu benutzen, aber letztendlich sieht dies dann doch anders aus.
Wenn ich mir eine Maske gönne, dann am liebsten bevor ich unter die Dusche gehe - da kann man dann wenigstens alles anständig wieder abwaschen. Nur leider vergesse ich die Maske vor der Dusche sehr oft, oder es ist einfach keine Zeit mehr.

Da der Haut auf alle Fälle etwas Extrapflege gut tut, habe ich mich gefreut die Tuchmasken von Montagne Jeunesse testen zu dürfen.


Tuchmaske - hört sich so schön praktisch und schnell an.
Kein Gepampe mit Pinsel oder Hand im Gesicht beim Auftragen, nichts von schmierig dicker Creme die irgendwie wieder ab muss und zudem keine Mini-Reste in den immer, für mein Gesicht, falsch portionierten Sachets.
Tuchmasken assoziiere ich mit: aufreisen, auflegen, entspannen, abnehmen, wegwerfen. FERTIG!


Ich habe 3 verschieden Masken aus dem Sortiment von Montagne Jeunesse erhalten:
* Granatapfel-Mark - Tuchmaske mit Roter Tonerde
Natürliche Tonerde, Granatapfel und Zimt
* Gepresste Meeresalgen - Tuchmaske mit Schlamm aus dem Toten Meer
Natürlicher Schlamm, Algen aus dem Toten Meer und Seetang
* Gepresste Moltebeeren - Tuchmaske mit Gletscher-Schlamm
Natürliche Tonerde, Moltebeeren und Rote Trauben


Das sagt Montagne Jeunesse:
Ein 100% natürliches Tuch aus Bambusfasern wir mit pflanzlich angereicherter Tonerde durchtränkt, um der Haut ein sensationelles Reinigungserlebnis zu bieten.
Unser Ethos: Wir setzen uns seit über 20 Haren für die Abschaffung von Tierversuchen ein uns sind stolz darauf, dass unsere Produkte allesamt ohne Tierversuche hergestellt werden und entsprechend zertifiziert (PETA, BUAV Approved, Vegetarian Standard, Vegetarian Society Approved) sind.

Zu kaufen gibt es die Masken bei: Müller, real, Globus, Jibi Markt und Rossmann
Inhalt: pro Pack, eine Tuchmaske
Preis: ca. 1,29 € / je Maske

Und nun zu meinem Testfazit:
Ich habe die Tuchmaske mit Roter Tonerde getestet.
Nach dem Öffnen war ich etwas verwundert, dass die Maske so gut getränkt ist - hätte ich nicht erwartet.


Leider gab es beim Entfalten daher auch gleich eine kleine Sauerei. Die ersten unschönen Tröpfchen ladeten auf auf meiner Foto-Unterlage.
Das Auseinanderfalten klappte sehr gut und schon sieht man die Maske in voller Pracht.


Natürlich landete die Tuchmaske sofort auf meinem Gesicht, das hat leider etwas Überwindung gekostet, denn die Maske war sowas von kalt! *brr*
Nach dem ersten Schock ist die Frische aber nicht weiter störend.
Die Maske lässt sich einfach zurecht schieben und zu großzügige Stücke (bei mir besonders im Stirnbereich) lassen sich problemlos einfalten.
Perfekt schmiegt sich das Tuch an die Gesichtshaut an und die Frische hält die kompletten 15 Minuten Anwendungszeit hindurch an.
Die Maske empfinde ich als sehr angenehm auf der Haut und sie trocknet zudem nicht unschön (wie manch andere Masken) an, so dass es spannt.
Nach 15 Minuten habe ich die Tuchmaske abgenommen und entsorgt - bitte nicht in der Toilette!
Auf meinem Gesicht befand sich noch ein wenig Produkt, mit welchem das Tuch getränkt ist. Dieses habe ich in meine Gesichtshaut einmassiert.
Anschließend habe ich das alles mit lauwarmen Wasser abgewaschen - fertig!
Von dem Anblick meiner Haut war ich super überrascht, die Haut sieht sehr gut gepflegt und prall aus. Zudem habe ich den Eindruck, dass meine Poren viel feiner erscheinen und es fühlt sich alles richtig "sauber" an.
Die Gesichtshaut spannt nicht und fühlt sich an wie frisch eingecremt.


Was mir an der Tuchmaske von Montagne Jeunesse nicht so gut gefällt, ist die Sauerei welche entsteht, wenn man die Maske auflegt. Ich rate euch - habt ein Waschbecken oder ein feuchtes Kosmetiktuch griffbereit, ihr werdet es benötigen!
Ansonsten bin ich aber recht begeistert und es war sicher nicht die letzte Tuchmaske, die ich meiner Gesichtshaut gegönnt habe!


Benutzt ihr Tuchmasken? Wie gefallen euch diese?
Gönnt ihr eurer Gesichtshaut regelmäßig eine Portion Extrapflege in Form einer Gesichtsmaske??
_________________________________________________________________________________

Kommentare:

  1. Ich hab sie auch schon getestet und mag sie ganz gern :) Das mit der Sauerei kann ich aber nur bestätigen

    AntwortenLöschen
  2. ...ich finde das ja ein wenig gruselig =^.^=

    AntwortenLöschen
  3. Ich gehe alle paar Wochen zur Kosmetikerin zum Ausreinigen der Haut und danach gibt´s auch immer eine Tuchmaske. Ich finde das sehr angenehm und praktisch.

    AntwortenLöschen