Donnerstag, 3. April 2014

Applikator Look - keine Pinsel erlaubt

"Mädels, macht mir den Boris!"

Mit diesem Satz rief Samira von www.liebenswuerdig.de vor wenigen Tagen zur Mitmach-Aktion auf.

Ein AMU oder Look nur mit Hilfe von Applikatoren schminken, darum geht es.
Die Idee finde ich super und somit bin ich natürlich dabei...

Applikatoren habe ich genügend hier, in erster Linie zusammengesammelt aus den unterschiedlichsten Lidschattenpaletten. Nur für was benutzt man sie?
Bei mir kommen sie höchstens für Swatches zum Einsatz, oder auch mal zum "aussoften" von Kajal am Wimpernkranz.

Was ich in letzter Zeit immer wieder feststellen konnte. Es gibt wirklich Unterschiede.
Manche Applikatoren sind ganz gut zu gebrauchen, andere einfach nur kratzig, billig verarbeitet und man spürt das Plastik durch den Schaumstoff.
Daher: Applikator ist nicht gleich Applikator!

Nun aber zu meinem Schminkergebnis:

Benutzt habe ich für das AMU:
* Artdeco Eyeshadow Base
* Royal Jet Set Girls on the Go 15 colour eye shadow set
* 3 unterschiedliche, doppelseitige Applikatoren (aus der benutzten Palette und von Inglot)

Einen Pinsel habe ich besonders für den Highlighter vermisst. Das Verblenden klappte auch nur semi-gut.
Dafür bekommt man harte Kanten mit einem Applikator meiner Meinung nach einfacher hin als mit einem Pinsel.
Auch können Applikatoren für krümelige oder auch buttrig-weiche Lidschatten sowie Pigmente von Vorteil sein. Hier lässt sich das Puder einfacher aufnehmen und aufs Lid "drücken" als mit einem Pinsel, mit welchem es unter Umständen zu unschönem Fallout kommen kann.


Im Großen und Ganzen bin ich positiv überrascht, wie gut das Schminken doch mit den Applikatoren geklappt hat.
Jedoch werde ich in Zukunft weiterhin bevorzugt zu meinen Pinsel greifen.
Auch wäre ich sicher nicht so zufrieden gewesen, wenn ich etwas schlechter pigmentierte Lidschatten benutzt hätte, denn bei solchen Produkten wird man mit Applikatoren sicher nicht glücklich.

Weitere benutzte Produkte:



* p2 Augenbrauengel
* Sally Hansen Colorfast Tint + Moisture Balm - Made Me Blush
* W7 Lashtastic False Liquid Lashes Mascara
* Yves Rocher Teint Rayonnant Jeunesse - beige 100
* L´Oréal Studio Secrets universelles Fixier-Puder
* Kryolan Perfect Matt
* Maybelline Cover Stick - 21 fair naturel
* W7 Honolulu (Konturierung)
* catrice Highlightingpowder - C01 Fairy Dust
* essence Concealer Stift
* Dior Rouge
* L´Oréal Extra-Intense Liquid Pencil Eyeliner
* p2 Intense Khol Eyeliner - gorgeous germany

Mein Fazit:
Pinsel sind schon etwas tolles und ich mag keinen einzigen meiner Sammlung missen! Aber zur Not bekommt man einen Look auch mit Applikator hin!

Noch bis zum 12.04. könnt ihr bei Samiras Schminkaktion teilnehmen.
Alle Infos findet ihr hier auf ihrem Blog: Mädels, macht mir den Boris!


Wie gefällt euch der Look??
Benutzt ihr Applikatoren oder wandern diese direkt in den Müll??
_______________________________________________________________________________

Kommentare:

  1. Ich oute mich mal als fast-ausschließlich-Applilatoren-Nutzerin. Ich habe zwei, drei Pinsel, aber die nehme ich hauptsächlich für Cremelidschatten oder eben Highlighter. Sonst benutze ich die langen Applikatoren von ebelin, die finde ich persönlich sehr angenehm. Die kleinen, die oft bei Paletten dabei sind, schmeiße ich früher oder später weg, weil die sie bei mir super schnell in ihre Bestandteile auflösen.

    AntwortenLöschen
  2. Die Aktion finde ich echt gut. Ich benutze auch hauptsächlich Pinsel, aber Applikatoren halte ich manchmal auch für nützlich, besonders weil sie pudrige Konsistenz gut binden und keinen/nicht so viel Fallout hervorrufen.
    Der Look ist hübsch geworden :-*

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ich möchte auch noch unbedingt mitmachen bei Samira. Dein Look gefällt mir wirklich gut und ist alle male schöner als das, was der Boris da nach GnTM so fabriziert.

    AntwortenLöschen
  4. Also ich muss sagen, dein Ergebnis gefällt mir richtig gut. Gerade weil es auch nicht so verblendet ist an den Kanten.

    AntwortenLöschen