Sonntag, 31. August 2014

Yves Rocher - Perfect Match Gradient Nails

Vor einiger Zeit erreichte mich ein kleines Päckchen von Yves Rocher - Vielen Dank!

Der Inhalt:


Alles nötige für Gradient Nails!
- Perfect Match Set Sommer-Laune (Nagellack Farbe: koralle und gelb)
- Nagellack-Korrekturstift

Das Perfect Match Set besteht aus den beiden Nagellacken und dem Schwämmchen und kostet im Yves Rocher Online Shop sowie in den Stores nur 5 €. Die Sets gibt es in 5 verschiedenen Farbkombinationen.
Der Nagellack-Korrekturstift gibt es derzeit für 6,99 € statt 11,90 €.

Was sind überhaupt Gradient Nails?
Gradient Nails beschreibt ein Farbverlauf auf einem Fingernagel, oft aus der gleichen Farbfamilie. Dies ist jedoch kein Muss.
Der Unterschied zu Ombre Nails: Bei Ombre hat jeder komplette Fingernagel einer Hand eine andere Farbe aus der gleichen Farbfamilie. Von hell nach dunkel, z. B. auf dem Daumen helles Rosa bis hin zum kleinen Finger in dunkel-knalligem Pink.

Zuerst habe ich mir den Schwamm zurecht geschnitten.


Ich habe einen ca. 1 cm breiten Streifen von dem Schwamm abgeschnitten. So ist dieser um einiges handlicher und das Tupfen klappt einfacher.

Da ich öfter mal Gradient Nails lackiere, habe ich meine eigene - für mich besser funktionierende - Technik.
Ich trage den Nagellack nicht auf ein Blatt Papier auf und Tupfe anschließend die Farbe auf den Schwamm, sonder lackiere direkt auf den Schwamm. Hier lasse ich beide Farben auch immer etwas überlappen. So gelingt mir ein besserer Farbverlauf.


Was ich jedoch direkt feststellen musste, der Schwamm von Yves Rocher eignet sich weniger gut für Gradient Nails. Die Schwammstruktur ist einfach zu fein. Ich konnte nicht richtig den Lack auftupfen. Es blieb viel zu wenig Farbe auf dem Nagel haften.
Meiner Meinung nach ist der Schwamm eher für Foundation geeignet als für Gradient Nails.

Zu den Lacken selbst: Ich mag ja die kleinen Fläschchen mit 3 ml Inhalt von Yves Rocher. Der Lack selbst hat mich hier jedoch nicht überzeugt.
Zwar decken beide Lacke schon mit einer Schicht recht gut und sie trocknen auch schnell, jedoch ist letzteres auch ein großer Minuspunkt. Das Lackieren wird einem durch die schnelle Trocknung extrem erschwert, da man zügig vorgehen muss. Der Minipinsel ist jedoch nicht für einen schnellen Auftrag geeignet. Meiner Meinung nach muss bei so schnell trocknendem Lack der Pinsel genug Farbe aufnehmen, dass man den Nagel mit 1x Farbe aufnehmen, lackieren kann. Dies ist hier jedoch nicht der Fall. Ich musst für eine Schicht mind. 2-3x mit dem Pinsel in das Fläschchen, was ja immer Zeit braucht und der Lack war dann ratz-fatz schon auf dem Nagel angetrocknet und beim weiter lackieren hat man dann schnell mit den Pinselhaaren Macken in den Lack gehauen...
*seufz* Schwer zu erklären, aber ihr wisst sicher was ich meine.
Auch die Haltbarkeit des Nagellacks ist eher semigut. Schon nach gut 1,5 Tagen hatte ich erste Farbverluste an den Spitzen. Nach 2 Tagen war alles nur noch unschön und sämtliche Nagelspitzen abgeblättert.


Der Nagellackentfernerstift hat gute Arbeit geleistet. Patzer gingen super schnell und einfach weg und auch den Geruch mag ich gerne - leicht fruchtig und gar nicht penetrant nach Nagellack.


FAZIT:
Im allgemeinen ist die Idee von Yves Rocher wirklich nett. Auch, dass sie das alles als Set zu einem kleinen Preis anbieten.
Bei mir hat es jedoch absolut gefloppt!!!
Keine Kaufempfehlung von mir - SORRY!
Auch für den Korrekturstift gibt es nur eine eingeschränkte Kaufempfehlung, da ich Wechselspitzen vermisse. Hatte ja gehofft, diesen am hinteren Ende unter dem Deckel zu finden (welcher auch ab geht), wurde jedoch enttäuscht.

_________________________________________________________________________________

Kommentare:

  1. Hi Liri,
    ich finde der Perfect Match Look ist Dir trotz der schnellen Trocknung sehr gut gelungen! Und die Farben finde ich auch toll :))
    Liebe Grüße, Michelle

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es krass, wie die Meinungen auseinander gehen. Bei mir hat der Gradient Look super funktioniert und mein Ergebnis war wirklich schön.

    AntwortenLöschen
  3. ich mag die kleinen von Yves Rocher auch ganz gern, da ich nie so riesen Fläschen benötige, aber die Farben hier sprechen mich einfach nicht sonderlich an ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab es auch bekommen, aber mit anderen Farben, die mich leider so gar nicht ansprechen :/ Den Stift wollte ich aber, wenn mein P2 leer mal testen :)

    AntwortenLöschen