Samstag, 11. Oktober 2014

babyzarte Füße?!

Wer möchte Sie nicht?!
Füße ohne Hornhaut, zart und perfekt gepflegt...

Genau das verspricht der Baby Foot Easy Pack!


Ich durfte die "Wundersocken" für babyzarte Füße testen.

- seit 16 Jahren die Nr. 1 in Japan
- enthält 17 natürliche Extrakte, die reichhaltig Feuchtigkeit spenden
- Hautpeeling zur sanften Entfernung von abgestorbenen Hautzellen an den Füßen



Eine Packung enthält 2 Socken und reicht somit für 1 Anwendung.
Der Preis liegt bei ca. 24,99 €, zum Teil aber auch günstiger für schon ca. 19 €
Bezugsquellen: u. a. Douglas, amazon

Die Anwendung ist einfach:
* an einer Hautstelle vorab die Verträglichkeit testen


* Füße reinigen, die Socken anziehen und mit den beiliegenden Klebestreifen um die Fußgelenke rum befestigen, damit kein Gel ausläuft


* Socken 1-2 Stunden tragen, damit das Gel von den Füßen absorbiert werden kann


* nach 1-2 Stunden die Socken ausziehen und die Füße gründlich mit Wasser und Seife waschen


* die abgestorbene Haut an den Füßen beginnt sich nach 2-7 Tagen abzulösen
* die abgestorbene Haut kann sich noch 2-3 Wochen nach der Anwendung lösen, je nach Dicke

Info: Zur Steigerung der Wirkung wird ein Fußbad vor der Anwendung empfohlen.

Meine Erfahrung:
Beim Anziehen der Socken hatte ich direkt das Gefühl: *brrr* ist das kalt. Es ist wirklich frisch in den Plastiksocken.
Der Geruch erinnert mich etwas an das Voltaren Schmerzgel. Frisch und "gesund".
Ich hatte die Socken nicht ganz 2 Stunden an den Füßen und davor auf das empfohlene Fußbad verzichtet. Die Zeit der Anwendung empfand ich als angenehm.
Vorsichtiges Herumlaufen mit den Socken ist möglich, man sollte hierbei jedoch sehr, sehr vorsichtig sein. Rutschgefahr!
Nach ca. 1,5 Stunden hatte ich etwas das Gefühl, meine Füße würden brennen und daraufhin habe ich die Socken auch ausgezogen und meine Füße gewaschen.
Ab dem nächsten Tag hatte ich ein sehr trockenes Gefühl an den Füßen und die Haut hat extrem gespannt. Dies hat sich auch ca. 2-3 Woche nicht geändert. Ich empfand dies als extremst unangenehm und auch störend. Aber, wer schön sein will muss leiden...
Nach 2 Tagen hatte ich das erste Mal das Gefühl, dass sich etwas löst. Denn ich hatte spürbare, jedoch nicht mit den Augen wahrnehmbare abstehende "Hautfetzen" an den Füßen.
Nach ca. 5 Tagen konnte ich das spannende Gefühl nicht mehr ertragen und habe regelmäßig morgens Fußbäder gemacht. Auf Cremen soll man in dieser Phase nämlich verzichten - klar, wäre ja auch kontraproduktiv.
Ca. 1 Woche lang hat sich nichts getan, was ich mit den Augen erkennen konnte. Dann ging es von heute auf morgen los: Meine Füße häuten sich wie eine Schlange!
Und das nicht nur an den Fußsohlen, sondern auch zwischen den Zehen und auf den Fußrücken - überall!
ACHTUNG - BEWEISFOTO:

(ich denke, man kann auch an den Stellen, an denen sich noch nichts schält sehr gut erkennen, wie trocken meine Haut an den Füßen war...)

Meine Füße haben sich ca. 2-3 Wochen lang geschält, was ich schon etwas lange und zum Teil auch nervig empfunden habe. Zudem hat die extrem trockene Haut mir sämtliche Socken "zerrubbelt" (sieht man auch etwas auf dem Foto, die dunklen Sockenfussel).
Nach dem ganzen Schälprozess waren meine Füße jedoch super schön weich und die Hornhaut war weg!

Was meine abschließende Meinung angeht, bin ich jedoch zwiegespalten.
Ich fand den gesamten Schälvorgang mit über 3 Wochen schon recht lange, zudem merkte ich danach extrem, dass meine Hornhaut weg ist. Nach einer langen Shoppingtour in Frankfurt hatte ich wirklich starke Schmerzen an den Fußsohlen... Ca. 1-2 Wochen hatte ich Probleme bei längern Strecken zu Fuß.
Inzwischen hat sich das alles aber wieder gelegt und ich habe mir auch wieder etwas Hornhaut an den Füßen zugelegt.

Mein Tipp: Tragt während der Schälzeit immer, immer, immer Socken! Die Sauerrei - gerade im Bett - ist ansonsten nur nervig...

Fazit:
Ich werde mir solch einen Baby Foot Easy Pack sicher nachkaufen. 
1-2x im Jahr solch eine Schälkur tut den Füßen sicher gut! Was ich jedoch definitiv berücksichtigen werde: Zeitraum perfekt planen und laaange genug vor einem Urlaub oder einer größeren Shoppingtour anwenden. ;-)

Wie pflegt ihr eure Füße und was tut ihr gegen Hornhaut??
Wäre der Baby Foot Easy Pack etwas für euch??
__________________________________________________________

Kommentare:

  1. Hm ich war ja doch recht neugierig auf das Produkt, bin aber jetzt eher unsicher ob ich es mal austeste. 2-3 Wochen lang extrem trockene Füsse stelle ich mir echt unangenehm vor, vor allem wenn man viel unterwegs ist...

    AntwortenLöschen
  2. Das Beweisfoto ist ja sehr krass :D
    Dass sich der Schäl-Effekt allerdings so lange hinzieht - stelle ich mir sehr unangenehm vor und will wohl überlegt sein...

    AntwortenLöschen