Mittwoch, 1. Oktober 2014

p2 Leather Matte Nagellacke

Bei der letzten Sortimentsumstellung von p2 sind auch die neuen Leather Matte Nagellacke in die Theken gewandert.

"Trendiger Lack für das ultimative Leder-Accessoire auf den Nägeln. Das matte Nagellackfinish zaubert einen speziellen Lederoptik-Effekt."

Nagellack in der Kombination mit "matt" ist derzeit genau mein Ding, also habe ich mir 4 dieser neuen Nagellacke gekauft.

010 rule breaker // 020 rock steady // 050 rebel factor // 070 insider's diary

Inhalt: 10 ml
Preis: 2,45 €
Insgesamt in 8 verschiedenen Farben erhältlich.

Ich muss gestehen, meine Erwartungen waren recht hoch. Matt mit leichter Struktur, das hätte ich gerne gehabt, auch war mein Wunsch nach etwas "neuem" recht ausgeprägt.
Leider wurde ich hier enttäuscht. Das Finish ist bereits seit einiger Zeit in der Nagellackwelt bekannt.

Nun aber erst mal zu der Hardware.
Das viereckige Fläschchendesign von p2 gefällt mir super gut und man kann die Nagellacke so toll aufreihen. Auch die Deckelfarben passen perfekt zur Nagellackfarbe und so kann man aus jedem Sichtwinkel direkt erkennen, um welche Farbe es sich handelt.
Was mich jedoch enttäuschte: der Pinsel.


Klein, minimal flach - schon fast rund. Die Spitzen ist gerade - das geht besser! Definitiv!
Für meinen Geschmack darf ein Nagellackpinsel gerne etwas breiter und vorn dann abgerundet sein. Ein kleiner Pluspunkt: für die dünne Form fächert der Pinsel jedoch verhältnismäßig gut auf.

Die Lacke decken mit 2 Coats.
Leider intensiviert sich der Effekt des Nagellackes nicht mit jeder Schicht, im Gegenteil. Bei schon 3 Coats geht die Struktur ziemlich verloren. Somit ist hier weniger - mehr!


Wie man auf dem Foto gut erkennen kann, richtig matt trocknen die Nagellacke leider nicht. Auch finde ich die kleinen Hubbelchen etwas unschön. Der Lack erinnert mich hier etwas an Sandnagellacke, an matte Sandnagellacke ohne Glitzer. Schade!

Auch die Haltbarkeit hat mich nicht überzeugt.
Da ein Topcoat das matte Finish komplett vernichten würde, muss man hier auf einen schützenden Überlack verzichten.
Letztendlich musste ich nach nur knapp 24 Stunden schon die ersten abgesplitterten Stellen zur Kenntnis nehmen.

Das Ablackieren klappte jedoch einfach und schnell, kein zickiges Entfernen wie bei z. B. Glitzer- und Sandlacken.

Ich mag alle 4 Farben sehr gerne und werde sie sicher noch öfter lackieren. Evtl. aber auch mit einem Topcoat.
Weitere Lacke aus dem Leather Matte Sortiment werden jedoch nicht bei mir einziehen.

Wie gefallen euch die neuen p2 Leather Matte Nagellacke??
Habt ihr euch auch schon welche gekauft??
_________________________________________________________________________________

Kommentare:

  1. Mir gefällt das Finish überhaupt nicht. Da habe ich mir auch viel mehr erhoft. Ich nenne die Pünktchen gerne Pickelchen xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D Pickelchen ist wirklich eine passende Beschreibung!

      Löschen
  2. Ich traue mich einfach nicht, die Lacke zu kaufen, denn ich habe solche Angst, dass es wie Bettnägel aussieht und mir eifnach nicht gefällt.

    AntwortenLöschen