Donnerstag, 16. Oktober 2014

Paula´s Choice - The Nude Mattes

Eine neue Nude-Palette ist bei mir eingezogen!

The Nude Mattes von Paula´s Choice (limitiert)


Bestellt habe ich sie im Online Shop von Paula´s Choice für 30 € + Versand.
Der Normalpreis, und auch derzeit wieder aktuelle Preis, liegt bei 40 € zzgl. Versand.

In meinem Päckchen lag ein kleines Booklet mit 12 Beauty-Mythen bei.
Sehr interessant und ein tolles Goodie zur Bestellung.

Die Palette entstand in Zusammenarbeit mit dem Make-up Artist und Youtube-Phänomen Wyne Goss, welcher die Palette mitentwickelte und designte.
Und es wurde definitiv gute Arbeit geleistet!


Die The Nude Mattes Palette beinhaltet 12 Lidschatten, wobei eine Farbe nicht matt ist, wie man jedoch aufgrund des Palettennamens erwarten könnte.
Der dritte Ton von links, ein helles rosé-beige ist so einiges an Schimmer intus.
Ich besitze bisher keine Palette, die so viele matte Farben beinhaltet und bin allein deswegen schon sehr happy mit dem Kauf.


Auf der Innenseite des Deckels findet man einen kleinen Spiegel. Ich finde solche Dinge bei Paletten dieser Größe nicht unbedingt wichtig, da ich diese sicher eh nur dort benutzen werde, wo ein ausgiebig großer Spiegel zum Schminken vorhanden ist.
Der Pinsel, welcher mitgeliefert wird, ist von guter Qualität und definitiv zu gebrauchen!


Was die Verpackung angeht, ist diese nicht so sehr hochwertig, wie man es von einer 40 € Palette erwarten könnte.
Sie besteht komplett aus Karton und ich hoffe sehr, dass sie mit der Zeit nicht zu arg leiden muss.

Zu kaufen gibt es die Palette im Online Shop von Paula´s Choice.
Als Versandkosten kommen noch 3,50 € (Deutschland) bzw. 6,00 € (Österreich) hinzu.
Verschickt wurde die Palette in einem Luftpolsterumschlag, welchen ich wenige Tage nach der Bestellung schon in meinem Briefkasten hatte.

Swatches:



Die Swatches habe ich alle auf der Lidschattenbase von Kryolan gemacht.
Zum Auftragen habe ich den Pinsel der Palette benutzt.
Ich mag die Farben, gerade die dunklen Töne. Jedoch sind manche Lidschatten bei den Swatches doch etwas farbschwach.
Die beiden hellsten Töne der Palette sieht man auf meiner Haut leider fast gar nicht, was ich gerade für das Verblenden perfekt finde.
Den Schimmer in einem der Lidschatten, wie oben bereits erwähnt, kann man hier sehr gut erkennen. Ich mag es, denn so kann man auch mit dieser Palette noch ein besonderes Highlight setzten.

Mein Fazit:
Ich bin etwas zurückhaltend...
Zufrieden bin ich noch immer, ja. Jedoch finde ich 40 € schon eine ganze Stange Geld für diese Qualität (Verpackung und Farbabgabe).
Würde ich mir die Palette nochmals kaufen? Für 30 € und unter Berücksichtigung des Aspekts, dass ich keine bzw. nur wenige matten Lidschatten besitze: JA!
Ansonsten würde ich mich aber wohl anderweitig umschauen.

Wie gefällt euch die Palette??
Mögt ihr matte Lidschatten, oder tragt ihr lieber Schimmer bzw. sogar Glitzer??



Noch zwei kleine Aktion für euch, wenn ihr schon immer einmal Produkte von Paulas Choice testen möchtet - nur im Oktober:

paulaschoice.de
*Affiliate Links enthalten
__________________________________________________

Kommentare:

  1. Ich finde die Lidschatten als Basistöne sehr ansprechend und wenn die Qualität stimmt, finde ich den Preis ok. Die schaue ich mir auch mal näher an.
    Danke für die Review!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Also....mmmmhh......! Ich muss sagen, das ich mir eh keine Palette zulegen würde, die nur Nudetöne enthält. 40 Euro ist wirklich eine Menge Geld, auch wenn die Lidschatten ja ganz gut pigmentiert sind usw.

    AntwortenLöschen
  3. Vom Hocker haut mich die Palette auch nicht. Es ist eben eine Nude-Palette. Und die gibt es irgendwie wie Sand am Meer. Da reicht, meiner Meinung nach, die von Sleek aus, um sich ordentlich auszutoben. (Und ganz nebenbei ist die auch noch preiswerter.)

    AntwortenLöschen