Mittwoch, 26. Februar 2014

[AMU] rotes Rouge auf den Lidern...

Roter Lidschatten ist nicht für jeden etwas. Ich experimentiere jedoch schon seit Jahren gerne mit dieser Farbe, welche einen jedoch schnell "verheult" aussehen lassen kann.
Richtig dosiert und eine passende Rotschattierung kann auf den Lidern aber auch absolut toll sein.


Für dieses Augen Make-up habe ich ein Rouge von MAC zweckentfremdet.
Unter dem schwarzen Lidschatten (MAC Charred) habe ich als Base den Stargazer Eye Shadow Pen in schwarz benutzt. Damit das Rot intensiver wird und dort bleibt, wo es hingehört, habe ich im Innenwinkel die Lidschattenbase von Kryolan aufgetragen.


Wenn die Farben schon so krass sind, dann darf auch gerne der Highlighter etwas mehr sein.
Daher habe ich ein schimmerndes weiß von Dianne Brill zum ausblenden benutzt, sowie bis unter die Augenbrauen aufgetragen.
Den unteren Wimpernkranz wurde mit der identisches Kombi geschwärzt wie das äußere V auf dem Oberlid.
Auf Kajal habe ich komplett verzichtet. Lediglich die Wimpern am Ende noch stark schwarz getuscht.


Auf den Lippen trage ich einen Lipglass von MAC (Wicked Ways aus der Venomous Villains Collection).
Letztendlich fand ich die Farbwahl nicht ganz so perfekt, da der Gloss nicht ganz zu dem Rot auf dem Lid passte.


Konturiert habe ich ebenfalls mit einem Rouge von MAC (Taupe), als Rouge auf den Wangen trage ich - wie auf dem Lid - den MAC Blusher Mystic.
Als Highlighter durfte der W7 Africa Bronzer ran.

Hier nun nochmal eine Übersicht der benutzten Produkte:


- essence pureskin anti-spot cover stick
- Maybelline Color Tattoo 24HR in Immortal Charcoal
- Garnier Miracle Skin Perfector Fettige und Mischhaut *hell*
- Illamasqua Light Liquid Foundation in LF 115
- Kryolan Eye Shadow Primer
- Kryolan Perfect Matt Facebase
- MAC Fix+
- Loreal Studio Secrets Fixierpuder
- Dianne Brill Lidschatten in Sugar Lace
- MAC Lidschatten in Charred
- p2 Augenbrauengel
- essence Concealer Stift
- Kat von D Sin-Full Lash Mascara
- W7 Lashtastic Mascara
- W7 Africa Bronzer
- MAC Blusher Mystic
- MAC Blusher Taupe
- Stargazer Eye Shadow Pen in schwarz
- Avon Kajal in schwarz

Tragt ihr rotfarbenen Lidschatten??
Bzw. zweckentfremdet ihr auch ab und an Rouge für die Lider??
_________________________________________________________________________________

Montag, 24. Februar 2014

Synergen intensive Nacht-Creme - unreine Haut

Meine Haut ändert sich so langsam aber sicher. Ich habe das Gefühl, sie wird "reifer". Dennoch greife ich ab und an gerne weiterhin zu Produkten für/gegen unreine Haut.
Und somit habe ich mir folgende Creme gekauft:

Synergen intensive Nacht-Creme unreine Haut


Besonders angesprochen hat mich hier die Produktbeschreibung "intensive Nacht-Creme".
Seit wenigen Wochen creme ich (endlich) etwas mehr und bisher habe ich immer auf eine Nachtcreme verzichtet.
Zu dieser Zeit hatte ich zwar keine Pickel, aber nervige und unschöne Mitesser. Besonders im Bereich der Nase.

Synergen ist eine der Pflege Eigenmarken von Rossmann. Extra auf die junge Haut ausgerichtet.
Ich würde sagen, die Pflege-Einsteigerklasse für Teenys und Jugendliche.

Das sagt Synergen:
* antibakteriell
* mit Mikrosilber
* gegen Pickel & Mitesser
Du willst keine Pickel mehr?
Pflege deine Haut über Nacht mit der hochwirksamen Formulierung der Nachtcreme, die speziell dafür entwickelt wurde um Hautunreinheiten und Rötungen während der Nacht noch effektiver zu mindern. Durch die intensive Formel mit Mikrosilber und Salicylsäure wird der Regenerationsprozess deiner Haut unterstützt, Pickeln und Mitessern vorgebeugt und der Entstehung neuer Hautunreinheiten entgegengewirkt. Zink reguliert die Talgproduktion deiner Haut und hinterlässt einen matten Teint, ohne sie auszutrocknen. Allantoin beruhigt deine Haut über Nacht und dein Hautbild wirkt verfeinert. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.
* regenerierend
* mindert Rötungen
* parabenfrei

Anwendung:
Täglich abends auf das gereinigte Gesicht auftragen und einmassieren.

Was ist das besondere an Mikrosilber?
Eine Ursache unreiner Haut ist ein Ungleichgewicht der natürlichen Bakterienflora der haut. Vor allem bei verstärkter Talgbildung können sich Keime in den Haarfollikeln verstärkt vermehren, was zu Pickeln und Mitessern und auch zu Rötungen und Irritationen der Haut führen kann. Mikrosilber wirkt keimhemmend und fördert das Gleichgewicht der natürlichen Hautflora. Dadurch hilft es, bestehende Hautunreinheiten und Rötungen zu mildern und ihrer Neuentstehung vorzubeugen.

Fakten:
- 50 ml Inhalt
- Vegan
- hergestellt in Deutschland
- Preis 1,49 € (im Angebot - Normalpreis 1,99 €)

Meine Meinung:


Ich habe die Creme jetzt einige Wochen getestet und auch wenn sie kein "Wundermittel" ist, denn Pickel habe ich doch bekommen, mag ich die Creme sehr.
Wie schon erwähnt, habe ich nun keine pickelfreie Gesichtshaut, jedoch festigt sich bei mir der Eindruck, dass die Pickel um einiges schneller abheilen.
Gute Arbeit hat die Creme in Sachen Mitesser geleistet. Diese sind wirklich weniger geworden und auch meine Poren im Bereich der Nase und Wangen sind lange nicht mehr so ausgeprägt.

Was mir besonders gut gefällt ist die Konsistenz und der Geruch.
Die Creme ist leicht und lässt sich daher gut auf der Gesichtshaut verreiben, hinterlässt keinen schmierigen Film und auch meine Haut spannt nicht. Den Geruch mag ich wirklich sehr gerne, für mich ein typischer Cremegeruch wie meiner Meinung nach alle Gesichtspflegeprodukte riechen sollten. Wer hier etwas "cleanes" oder "natürliches" erwartet liegt falsch. Es ist einfach ein angenehmer Cremegeruch - nicht frisch, nicht blumig - cremig eben.

Der Preis ist definitiv TOP! 1,49 € (bzw. 1,99 €) ist auch für den schmalen Geldbeutel sicher zu verschmerzen.


Welche Creme für die Nacht benutzt ihr??
Was sind eure Lieblingsprodukte von Synergen?? Und was hat bei euch gefloppt??
_________________________________________________________________________________

Samstag, 22. Februar 2014

[AMU] ...wenn es schnell gehen muss

Jeder hat doch einen Look, der einfach immer funktioniert und perfekt ist, wenn es schnell gehen muss.

Ich greife in solchen Fällen gerne zu Lidschatten in braun.
Egal wie kombiniert: geht immer, klappt immer, schaut immer gut aus!



Komplett-Look:


Auf den Lippen trage ich den Manhattan Lip Lacquer in "choc shock".
Ein tolles Produkt, welches ich absolut empfehlen kann.


Benutzt habe ich:


Active cosmetics Professional Eye Shadow Palette
Laval cosmetics Powder Blusher "Damson"
Maybelline Color Tattoo 24hr "Permanent Taupe"
MAC Blush Ombre "Springshine"
Rimmel Stay Matte Powder
Kryolan Perfect Matt Facebase
W7 Flawless Magic Foundation "Buff"
essence Concealer-Stift
W7 Lashtastic Mascara
W7 Showing Out! Mascara
W7 Africa Bronzer
p2 Augenbrauengel
Manhattan Lip Laquer "choc shock"
MAC Shadestick "Beige-ing"
p2 Intensive Kohl Eyeliner "gorgeous germany"
Loreal Extra-Intense Liquid Pencil Eyeliner


Habt ihr auch einen "geht immer Look"??
Wenn ja, wie schaut dieser aus??
_________________________________________________________________________________

Donnerstag, 20. Februar 2014

[Projekt] Lacquer my Nails

Im letzten Jahr habe ich nicht ganz so oft meine Fingernägel lackiert, dies soll sich 2014 ändern.
Daher starte ich ab sofort mein Projekt:

Lacquer my Nails

Um was geht es?? Ich möchte es schaffen, am besten im Laufe des Jahres, jeden Nagellack aus meiner Sammlung mindestens 1x auf die Nägel zu bekommen.
Egal in welcher Art. Ob komplette Maniküre oder nur als Highlights bzw. in einem Naildesign.


Zuerst wurden meine Nagellacke natürlich sortiert.
Eine Box mit den bisher unlackierten Exemplaren und eine Box mit denjenigen, die dieses Jahr schon meine Nägel geziert haben.




Das Projekt eignet sich bestens, um meine Sammlung genauer unter die Lupe zu nehmen.
Somit habe ich direkt meine ganzen Nagellacke gezählt.
Ich war von der Anzahl selbst leicht geschockt, denn keine Frau braucht so viele Nagellacke...
Es sind aus allen Preisklassen Nagellacke mit dabei, von günstiger Drogerie bis hin zu Highend.
Mini-Größen und Fullsize.
Farblich ist auch so ziemlich jede Schattierung vertreten und auch was Finishes angeht, habe ich eine große Auswahl.

Nun aber kein großes "Drumherumgerede" mehr - meine Sammlung zählt sage und schreibe:
477 Nagellacke
*autsch*

Vielleicht klappt es ja, während des Projekts den einen oder anderen Nagellack auszusortieren.
Egal ob aufgrund der Qualität, oder weil mir die Farbe einfach nicht gefällt...

Ich werde natürlich ab und an einen Zwischenbericht posten und auf meinem Instagram Account "lirisbeautywelt" Fotos der benutzten Lacke und/oder auch Manis zeigen.


Habt ihr all eure Nagellacke aus eurer Sammlung schon einmal lackiert??
Wie viele Nagellacke besitzt ihr??
_________________________________________________________________________________

Dienstag, 18. Februar 2014

Yves Rocher - Teint Rayonnant Jeunesse

Yves Rocher hat das Sortiment um eine neue Teint-Serie erweitert:


TEINT RAYONNANT JEUNESSE
Make-up Innovationen für einen strahlenden Teint

Die Serie besteht aus Make-up-Fluid (10 Nuancen - 4 Rosé-Töne / 6 Beige-Töne), Concealer (3 Nuancen) und Puder (4 Nuancen).

Das sagt Yves Rocher:
Make-up-Fluid - Strahlende Jugendlichkeit
Mit glättenden Schimmerpigmenten aus Rosenwachs
Dieses feuchtigkeitsspendene und glättende Make-up-Fluid steht für eine sofortige jugendliche Ausstrahlung. Die mit Rosenwachs umhüllten Schimmer-Pigmente lassen die Haut glatter wirken und sorgen für einen ebenmäßigen, strahlend schönen Teint. Die einzigartige Textur deckt perfekt ohne sich in Falten abzusetzen. Zeichen der Hautalterung werden sofort gemildert. Der Teint wird optisch korrigiert. Das cremige Fluid verschmilzt mit der Haut und verleiht dem Teint ein samtig-mattes Finish. Die Haut wirkt jünger, der Teint erhält jugendliche Ausstrahlung.

Concealer Korrektur
Mit einfachem Pinselstrich lässt sich die Concealer-Textur zielgenau auftragen. Sie verschmilzt perfekt in völliger Harmonie mit dem Hautton und garantiert eine Deckkraft den ganzen Tag. Mit lichtreflektierenden Pigmenten angereichert hellt dieser Concealer Augenringe und schattenreiche Hautunebeneiten auf.

Puder
Der Puder ist der letzte Schritt zum perfekten Teint. Dieser feine Kompakt-Puder ist von zartschmelzender Textur. Leicht anzuwenden, glättet er abschliessend kleine Fältchen, hellt den Teint auf, ohne die Haut auszutrocknen und schenkt dem Teint die vollendete Ausstrahlung. Er kreiert ein Puder-Finish voller Transparenz. 

Ich habe das Make-up Fluid und den Concealer zum Testen erhalten - vielen Dank an Yves Rocher!


Verpackung:
Sehr hochwertig kommen beide Produkte in Sachen Verpackung daher. Das Make-up-Fluid befindet sich in einem Glasflakon mit Pumpspender, welcher in einem schönen roségold gehalten ist.
Der Concealer ist gelbgold verpackt und gut verarbeitet.

Make-up-Fluid in Beige Rosé 200


Die Foundation lässt sich einfach durch den Pumpspender dosieren.
Leider ist die mir zugeschickte Farbe viel zu dunkel & rtichig. Daher ist ein Tragetest nicht möglich.
Ich das Make-up aber auf dem Arm geswatched und hier hat mir zum einen der Geruch sehr gut gefallen und auch die Konsistenz fühlt sich toll an!


Mich macht die Foundation wirklich neugierig und daher werde ich mir sicher noch die weiteren Farben im Yves Rocher Store anschauen! Vielleicht ist doch etwas passendes dabei....

Concealer in Beige


Ich bin nicht der so sehr der Fan dieser Pinsel-Face-Produkte aber die Handhabung ist ganz okay.
Der Concealer lässt sich gut dosieren und auftupfen. Zum einarbeiten werden aber die Finger bzw. ein Make-up Sponge dringend benötigt. Mit der Pinselspitze klappt dies nämlich nicht.
Die Deckkraft würde ich als hell bis mittel bezeichnen. Pickel abdecken ist damit nicht möglich, auch tiefe Augenringe schafft dieser Concealer nicht. Jedoch zum etwas aufhellen der Augenpartie ist er gut geeignet. Zudem lässt er sich einfach einarbeiten und setzt sich nicht unschön in Fältchen ab.
Auch in Kombination mit diversen Foundation und Puder macht dieser Concealer sich sehr gut. Es wird nichts fleckig oder krümelig.


Auch der Farbton ist super, schön hell - wie man gut anhand des Swatches erkennen kann.
Fällt fast gar nicht auf. Lediglich etwas orange-gelblich schimmert das Produkt auf der Haut.

Inhalt und Preis:
Make-up-Fluid - 30 ml für je 27 €
Concealer - je 24 €



Benutzt ihr Teint-Produkte von Yves Rocher??
Was sind eure Lieblingsprodukte aus dem Bereich Foundation und Concealer??
________________________________________________________________________________

Freitag, 14. Februar 2014

[NOTD] OPI in pink & purple Glitter

Im wahrsten Sinne des Wortes ein: nail of the day

Denn länger als 24 Stunde blieb diese Mani nicht auf meinen Nägel.

Warum?
Nicht aus dem Grund, da mir die Farbe null gefallen hätte - nein! Ich mache derzeit die Micro Cell 2000 Kur und da muss der Nagellack nun eben an jedem dritten Tag runter.
Und der Farblack kam am zweiten Kurtag auf die doppelte Schicht Micro Cell.

Benutzt habe ich:


Base: 2 Coats Micro Cell 2000
Farblack: OPI Mini (NLM23)
Ringfinger: Nicole by OPI "count on me"
Topcoat: ORLY "in a snap"

Der Mini OPI lies sich super einfach lackieren und 2 Schichten waren perfekt deckend.
Der Nicole by OPI Lack benötigt auf jeden Fall eine Farbbase, denn deckend wird der Lack nicht. Jedoch entschädigt der Schimmer hierfür total!

Ob ich den ORLY Topcoat gut finde, da bin ich mir noch etwas unsicher, denn ich habe das Gefühl, dass der Nagellack nicht richtig durchtrocknet und zudem die unteren Schichten wieder aufweicht. Somit ist der Lack ungewöhnlich lange anfällig für Macken. In den ersten 1-2 Stunden kann man zudem, wenn man nicht aufpasst, schnell mal unschöne Wellen in den Lack schieben... Fühlt sich alles an wie Gummi oder Weichplastik.
Werde dies alles aber noch mit diversen anderen Nagellacke, neben denen von OPI, testen.
Dafür überzeugt aber das Finish - toll glossig und glänzend!


Ich freue mich schon, wenn ich mit der Micro Cell Kur durch bin bzw. wenn das Fläschchen leer ist - was ganz bald sein wird...
Dann kann ich auch mal wieder aufwendigere Nailarts auf die Nägel pinseln...


Tragt ihr Pink auf den Nägel??
Und sind die OPI Lacke eurer Meinung nach das Geld wert??
_________________________________________________________________________________

Mittwoch, 12. Februar 2014

green - green - green... Meine Lidschattenpaletten

Nach meinen braun- bzw. nudefarbenen Lidschattenpaletten geht es heute um GRÜN.

Auch hier kann sich meine Sammlung sehen lassen. Neben braun ist die Farbe grün sehr oft in meiner Sammlung vertreten und gehört zu meinen liebsten Lidschatten.


Und nun kommen wir zur Detailansicht der einzelnen Paletten:

MAC Refill-Palette


Inhalt von oben nach unten - links nach rechts:
aquavert, wonderfull, teal blue, velvet moss, juxt, grey stone
submarine, wondergrass, femme noir, big t, zonk bleu!, fiction
bottle green, steamy, humid, warm chill, turquatic, moonflower
gulf stream, eyepopping, pandamonium, meet the fleet
Ich habe jahrelang sämtliche MAC Produkte gesammelt, so auch grüne Lidschatten. Inzwischen benutze ich sie so gut wie gar nicht mehr. Sollte ich aber ändern, denn die Qualität der MAC Lidschatten ist wirklich toll. Und genügend Auswahl habe ich auch...


catrice African Beauty safari oases


Die Palette ist uralt, wurde von mir immer gerne benutzt und tue dies auch weiterhin. Leider sind diese dünnen Farbstreifen nicht wirklich pinselfreundlich, aber die Farben sind toll und auch über die Farbabgabe kann man nicht meckern.


Sephora eye palette 07


Ebenfalls leider recht kleine Farbpfännchen, aber die Palette hat sich direkt einen festen Platz in meiner Sammlung verdient. Aus der gleichen Reihe habe ich noch weitere 2 Paletten, welche ihr sicher auch bald zu sehen bekommt...


Make up Factory Eye Colors 254


Ich liebe die 4er Paletten von Make up Factory, so auch dieses grüne Exemplar. Die Lidschatten sind klasse! Weich, nicht krümelig und super pigmentiert! Ich möchte meeeehr...


Justy Cosmetics grün


Weiche und super pigmentierte Lidschatten. Warum aber viele auf so dünne Pfännchen setzten, kann ich mir nicht wirklich erklären! Egal, der Inhalt passt.
Bis vor kurzem gab es die Palette noch bei mir im Shop, inzwischen wurde sie durch die Wynie Palette in grün ersetzt.


Manhattan Eyemazing Effect green piece


Zu meiner schande muss ich gestehen, ich habe die Palette noch nicht benutzt.
Aber die Farben sprechen mich total an, daher bleibt sie auch in meiner Sammlung und wandert nun ganz nach oben, damit ich sie auch ganz bald verwende. Hoffe die Qualität kann überzeugen.
Irgendwie finde ich die Tatsache, dass der Applikator über den Lidschatten ist etwas verwirrend - geht es euch auch so?


MUA Trio Eyeschadow Eden


Preis / Leistung bei Makeup Academy stimmt einfach. So auch hier bei den Trios. Tolle Farbabgabe, lediglich die Form der Lidschatten gefällt mir mal wieder weniger gut. Diese kleinen runden Knubbelchen hinterlassen sehr oft Pigmentstaubsauerei.


Manhattan Magic Duo green intense


Perfekt für Reisen oder die Handtasche (wobei ich in letzterer nie Lidschatten habe). Zwei solide Grüntöne, welche aber meiner Meinung nach nicht 100% zusammen passen. Aber mann muss sie ja nicht zwingend in Kombination für ein Augen-Make-Up benutzen.


Maybelline warm green


Dieses Duo habe ich super günstig beim Schlecker-Ausverkauf ergattert!
Beide Lidschatten passen farblich gut zusammen und sind durchschnittlich pigmentiert. Das dunkle Grün etwas besser als der helle Ton. Zum Normalpreis hätte ich mir dieses Duo aber sicher nicht gekauft.


Wynie grün


Ein kleines Highlight in meiner Sammlung - kleine Palette mit top Inhalt für wenig Geld!
Diese buttrig-weiche Lidschatten geben super Farbe ab. Krümeln zwar etwas, aber es hält sich in Grenzen.
Die Palette gibt es bei mir im Shop für nur 2,60 € - in insgesamt 8 Farbkombinationen erhältlich! Wynie - Liris Beautywelt


So, und dies war ein kleiner Überblick meiner Grünen-Lidschattenpalettensammlung!
Solltet ihr an Swatches, AMU's, Reviews usw. interessiert sein, hinterlasst mir doch eure Wünsche in den Kommentaren. Ich werde versuchen so viel wie möglich in der nächsten Zeit umzusetzen.

________________________________________________________________________________

Montag, 10. Februar 2014

[NOTD] Mint Leaf & Glitzer

Heute möchte ich euch ein NOTD mit dem Make up Factory Lack zeigen, welchen ich euch schon vor einigen Tagen vorgestellt hatte: Make up Factory - 506 Mint Leaf


Mint Leaf lies sich wirklich einfach lackieren, 2 Schichten und alles ist tip-top.
Wie man gut erkennen kann, beinhaltet der Lack weder Glitzer noch Schimmer.

Nur grün fand ich etwas zu langweilig und somit habe ich die Spitzen mit dem W7 Cosmic Green Nagellack verschönert.


Das Ergebnis war letztendlich ganz nett, nochmal würde ich mir die Nägel so aber eher nicht lackieren.

Gehalten hat der Lack ca. 3 Tage, dann gab es die ersten Macken an den Nagelspitzen.

Die kleinen Luftbläschen auf dem Make up Factory Lack kommen von meinem Überlack (essie good to go), leider ist dieser inzwischen sehr zähflüssig und zickt daher ab und an etwas.

_________________________________________________________________________________

Samstag, 8. Februar 2014

Egal ob trocken oder nass - ich epiliere nun!

Haarentfernung - ein leidiges Thema für die Frau.
Ich war schon immer der Rasiertyp. Geht schnell, tut nicht weh (zumindest meistens), das benötigte Material ist einfach und preisgünstig zu beziehen - perfekt für mich!
Nun muss ich seit wenigen Jahren Blutverdünner nehmen. Das heißt, mein Blut ist ca. 2,5-3x dünner als bei dem Durchschnittsmensch. Fazit: es fließt "besser", wenn man sich schneidet. Nachdem ich dann 2 mal nach der Beinrasur in einer kleinen Blutlache stand, habe ich mich nach Alternativen umgesehen.
Es kurzfristig mit Kaltwachsstreifen versucht - finde ich sehr umständlich.
Und dann auch mal zu diversen Enthaarungscremes gegriffen - stinkt fürchterlich und das Ergebnis war eher mittelmäßig.
Somit kam mein vor längerer Zeit gekaufter Epilierer zum Einsatz. Damals günstig bei dm geshoppt, von Braun und mit Kabel.
Er hat mir soweit gute Dienste geleistet, aber letzter Punkt störte mich doch erheblich. Mit Kabel ist man sehr gebunden. In der Handhabung sowie an den Ort. Eine Steckdose muss immer in der Nähe sein. Und epilieren unter der Dusche fällt komplett aus.

Schon seit Monaten lachten mich die Silk-épil Modelle von Braun an. Aber 100 € und mehr für einen Epilierer??
Dieser Fakt hat mich bisher immer von einem Kauf abgehalten.
In der Vorweihnachtszeit wurde ich dann dank Magi auf ein tolles Amazon Angebot aufmerksam und habe direkt zugeschlagen.

BRAUN Silk-épil 7
7681-kabelloser Wet & Dry Epilierer (inkl. Rasier- und Trimmeraufsatz)
Normalpreis: 159,99 € (derzeit bei Amazon für 84,90 €)
Und ich habe bezahlt: 61,99 €


Der kleine Karton beinhaltet doch so einiges an Zubehör:
- Epilierer Silk-épil 7 in weiß
- Ladegerät
- Aufsatz für empfindliche Stellen (Epilierer)
- Epiliereraufsatz für Gesichtshärchen
- Effizienz-Aufsatz
- Rasier-Aufsatz
- Trimmer-Aufsatz (für über den Rasier-Aufsatz)
- kleine Plastikbürste
- Pre-Epilation wipes von Olaz (Inhalt 16 Stück)
- Transport-/Aufbewahrungssäckchen in weiß
- Bedienungsanleitung


Mir hätte eine Ladestation ganz gut gefallen, in welche man den ganzen Epilierer hineinstellen kann.
Und auch in Sachen Aufbewahrungstasche hätte ich mir etwas größeres, stabileres gewünscht. Das Säckchen ist zwar ganz nett, aber man bekommt gerade so Epilierer und Ladegerät hinein. Dann wird es schon sehr eng bzw. wäre es mir nicht so wohl dabei alles hinein zu stopfen und dann noch in einen vollen Koffer zu packen.
Als letztes hätte ich noch gerne eine Abdeckung für den Epilier- und/bzw. Rasieraufsatz gehabt.

Das sagt Braun:
Der Silk-épil 7 Epilierer entfernt selbst extrem kurze und feine Härchen bis zu einer Länge von lediglich 0,5 mm. Dies entspricht der Größe eines Sandkorns. Die 40 Pinzetten mit Close-Grip Technologie von Braun sorgen für ein exzellentes Epilierergebnis und eine extrem gründliche Haarentfernung.

Das kabellose Gerät kann sowohl trocken als auch - für eine besonders sanfte Epilation - beim Baden oder Duschen eingesetzt werden. Um die Epilation noch angenehmer zu gestalten, können Sie Ihre Haut mit den beiliegenden Vorbereitungstüchern von Olaz vorbereiten.

Meine Erfahrung:
Epilieren tut am Anfang weh - immer, da ist es mit diesem Hightech-Teil auch nicht anders.
Aber schon nach kurzer Zeit ist der Schmerz ertragbar.
Die Hochfrequenz-Massagerollen lenken etwas von dem Schmerz ab, sind aber meiner Meinung nach kein Muss.
Der bewegliche Epilierkopf passt sich super der Haut an und das Smartlight ist klasse. Man sieht die feinsten Härchen und macht dadurch einem eine komplett haarfreie Epilation um einiges einfacher.
Nach der Epilation waren meine Beine super glatt und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die ersten Härchen sprießen nach ca. 10 Tagen wieder.
Durch die SoftLift Tips® kann man direkt wieder loslegen, denn hiermit werden auch sehr flach anliegende Haare aufgerichtet und direkt zu den Pinzetten geführt.
Was mir nicht so gut gefallen hat, nach über 1,5 Tagen hatte ich noch immer kleine rote Punkte an den Stellen meiner Unterschenkel, wo Haare entfernt wurden. (Kann aber nicht ausschließen, dass dies an dem Blutverdünner liegt, den ich nehme...)

Positiv war ich überrascht, wie wenig schmerzhaft und einfach die Haarentfernung im Gesicht war.
Ich habe den Epiliereraufsatz für Gesichtshärchen benutzt und um die Augenbrauen rum gearbeitet. Man muss schon etwas vorsichtig sein, damit das alles nicht daneben geht aber es hat wirklich gut geklappt. Für die Feinarbeit benutze ich natürlich noch die Pinzette aber gerade störende kleine Härchen in Richtung Haaransatz lassen sich so ganz schnell entfernen.

Meine ersten Achsel-Epilationsversuche waren die Hölle und ich habe es somit gleich wieder gelassen *autsch* und seitdem auch nicht wieder daran gewagt. Evtl. versuche ich es aber nochmal mit dem Aufsatz für empfindliche Stellen...

Ich habe bisher nur mit der Stufe 1 epiliert, diese soll besonders sanft sein. Die Stufe 2 dafür besonders gründlich.
Beide Geschwindigkeitsstufen kann man durch ein Rädchen einfach und individuell anpassen, auch während der Epilation.

Was die Laufzeit angeht, habe ich ohne Probleme beide Beine und auch die oben erwähnten Gesichtspartien epilieren können. Ebenso waren die Achselepilationsversuche bei dem ersten Durchgang mit dabei. Danach war der Akku noch immer nicht leer. Braun verspricht eine Laufzeit von 40 Minuten und ich denke, das kommt man auch super hin.
1 Stunde Ladezeit soll ausreichen, um wieder die vollen 40 Minuten epilieren zu können.

Durch ein versiegeltes Gehäuse kann der Epilierer auch unter fliesendem Wasser benutzt sowie gereinigt werden. Die Benutzung unter der Dusche bzw. in der Badewanne habe ich bisher noch nicht getestet, aber auch dies werde ich sicher noch tun.







Rasiert oder epiliert ihr??
Benutzt ihr Enthaarungscremes oder lasst ihr euch gleich in einem Enthaarungsstudio "haarfrei" machen??
_________________________________________________________________________________

Mittwoch, 5. Februar 2014

[NOTD] Marble by Wah

Bei meinen letzten London Urlaub hatte ich mir im Bookshop der Tate Gallery of Modern Art ein Nagellackbuch gekauft:
The Wah Nails Book of Nail Art

Das Buch ist von Sharmadean Reid, der Gründerin von Wah Nails. Sie eröffnete 2008 ihr erstes Studio in London und inzwischen gibt es des Weiteren einen Flagship Store bei Topshop auf der Oxford Street.
Wah Nails steht für bunte, ausgefallene und außergewöhnliche Nail Arts. Welche auch schon auf diversen Fashion Weeks in London über den Laufsteg liefen.
In dem Buch wird etwas über die Geschichte von Wah erzählt, darauf eingegangen welche Tools man für die unterschiedlichsten Looks benötigt und das Beste: 25 tolle Nail Art Looks mit Step by Step Anleitungen gezeigt.

Heute möchte ich euch meine ersten, selbst gepinselten Wah Nails zeigen!


Benutzt habe ich:
- die "Marble" Anleitung aus dem Wah Buch
- als Base "MAC Aura"
- für das Marble-Muster "Misslyn French Nails" und "Stargazer 129"
- zur Versiegelung kam der "China Glaze Patent Leather Top Coat" zum Einsatz


Ich war überrascht, wie einfach das ging und für meinen ersten Versuch bin ich mit dem Ergebnis auch ziemlich zufrieden.

Und so funktionieren die Marble Nails:
1) Zwei Schichten Base-Farbe auftragen (bei mir braun)
2) Punkte in den beiden Wunschfarben auf die gut getrocknete Base auftupfen (ich habe schwarz und weiß benutzt)
3) Mit einen Rosenholzstäbchen die Farbpunkte mit drei Strichen längs und 3 Strichen quer vermischen. Achtung, nicht zu fest aufdrücken, damit man den Base-Lack nicht beschädigt.
4) Topcoat auftragen - FERTIG!


Wie gefällt euch dieses Nageldesign??
Wäre das auch etwas für euch??
_________________________________________________________________________________

Montag, 3. Februar 2014

Aufgebraucht - Januar 2014

Ich liebe es, diese Postings bei Mitbloggerinnen zu lesen!
Daher gibt es auch bei mir im Jahr 2014 monatliche Müllberge.

Let's go January!


* MAC Lipglass - Fine China
Mini Gloss aus einer LE, welchen ich wirklich gerne benutzt habe.

* Superdrug Dry Shampoo
Hatte ich in meinem letzten Aufgebraucht Posting bereits vorgestellt. Tolles Trockenshampoo und ich freue mich sehr, dass wir dieses Jahr wieder nach London fliegen - wird nachgekauft!

* AOK Pur Balance Klärendes Gesichtswasser
Seit Jahren mein "HG" in diesem Bereich. Nachkauf, jederzeit!

* Balea Bad & Dusche for Kids
Ein Opfer meines Aufbrauchwahns. Nix tolles, aber okay.

* KOH Nagellackentferner (Kleingröße)
Für einen Nagellackentferner, ein sehr netter Geruch. Auch das Ablackieren klappte gut. Ob ich mir diesen Entferner aber mal in Fullsize kaufen würde, ich denke eher nicht.

* Nivea Volume Mascara
Leider eingetrocknet, aber davor seeehr oft und lange benutzt! Ich trauere dieser Mascara noch immer nach. War mein "HG" in Sachen Wimperntusche.

* essence volume boost Mascarabase
Fande ich überraschend gut! Meine Wimpern sahen in der Tat dichter und voller aus.
Vielleicht kaufe ich mir solch eine ähnliche Base irgendwann mal wieder.

* ebelin Wattepads
Immer wieder...

_________________________________________________________________________________