Dienstag, 29. Juli 2014

[NOTD] Summer Look

Ich habe wohl meinen Sommer-Nagellack 2014 gefunden!
Oder zumindest einen davon... 

Yves Rocher - Vernis Brillance
Rose Cocktail

Ein wirklich toller Nagellack und nicht nur die Farbe hat mich überzeugt!


Base: ORLY Tough Cookie
Topcoat: Sally Hansen Insta-Dri

Yves Rocher verspricht "eine intensive Farbe" und ein Lack mit "bis zu 7 Tage Halt".
Bei einem Test mit 20 Damen, hat der Lack laut YR im Durchschnitt 5 Tage gehalten.

Inhalt: 5,5 ml
Preis: 7,90 € (Aktion 3,95 €)
Derzeit in 4 verschiedenen Farben erhältlich.
Bezugsquellen: im Yves Rocher Online Shop oder auch in Yves Rocher Stores

Ich mag das Fläschchen. Schlicht, genau die richtige Größe und der Inhalt von 5,5 ml finde ich perfekt. Eine Menge, die für genügend Lackierrunden reicht und zudem hat man auch noch gute Chancen den Lack mal aufzubrauchen.

Der Pinsel ist oval gebunden. Im Vergleich mit anderen Nagellackpinsel ist er nicht nur breit sondern auch recht dick. Die Spitze ist gerade geschnitten. Ich mag es hier lieber, wenn der Pinsel an den Ecken abgerundet ist. Aber auch mit dieser Form des Yves Rocher Lackes lässt es sich sehr gut lackieren.

Die Deckkraft ist der Hammer. Eine Schicht ist vollkommen ausreichend.
Jedoch muss man bei dem Lackieren recht zügig vorgehen, denn die Konsistenz ist sehr cremig und trocknet super schnell.

Je nach Lichteinfall wirkt der Lack von korallig, über ein sattes Rot bis hin zu rot mit leichtem orangefarbenen Einschlag. In der Flasche ist es ein hübscher Himbeerton.
Der Lack besitzt ein Cremefinish und enthält weder Glitzer noch Schimmer.

Schon beim Lackieren erinnert mich der Lack sehr an die derzeit so beliebten UV-Nagellacke.

Die Haltbarkeit hat mich jedoch nicht ganz überzeugt. Nach 3 Tagen musst ich schon ablackieren, da die ersten Ecken abgesplittert sind.

Das Ablackieren funktionierte mehr oder weniger gut. Wie es oft bei rotem Lack der Fall ist, schmierte auch dieser. Hielt sich jedoch mehr oder weniger in Grenzen.



Diese Farbe kann ich mir auch sehr gut zu gebräunter Haut vorstellen.
Ich werde meiner Haut in der nächsten Zeit noch etwas Sonne gönnen...

Fazit:
Diese Reihe der Yves Rocher Nagellacke kannte ich bisher gar nicht, und bin jetzt nicht abgeneigt. Auch wenn die Haltbarkeit auf den Fingernägeln länger sein könnte, hat mich die Deckkraft und das Finish überzeugt!
Werde mir daher mit Sicherheit weitere Farben anschauen...


Wie gefällt euch der Lack??
Was ist eure Sommerfarbe 2014 für die Nägel??
_______________________________________________________________________________

Freitag, 25. Juli 2014

[Review] La Roche-Posay - Hydraphase Intense Riche

Meine Gesichtshaut hat sich in den letzten Wochen und Monaten etwas geändert. Hatte ich immer das Gefühl, ich benötige etwas gegen unreine Haut, nicht zu viel Pflege... - darf es inzwischen doch etwas "mehr" sein.
Dies hatte ich auch meiner Schwägerin in spe erzählt und sie hat mir aus der Apotheke folgende Creme von La Roche-Posay mitgebracht:


Hydraphase Intense Riche
Zell-Vernetzungs-Technologie
Intensive Feuchtigkeitspflege mit Lanzeitwirkung

Hierbei handelt es sich um meine erste Gesichtscreme dieser Marke.

La Roche-Posay sagt/verspricht folgendes:

"Zell-Vernetzungs-Technologie: Die entscheidende Entdeckung für die Hydration der Haut. Durch die optimale Vernetzung der Zellen in der Epidermis wird ein langanhaltende Hydration gewährleistet.
Die Formel mit fragmentierter Hyaluronsäure wirkt zweifach:
- spendet der Haut intensive Feuchtikeit
- kräftigt den Zellzusammenhalt, um die Feuchtigkeit lang anhaltend in der Haut zu speichern.
Ergebnis: 24h intensive Feuchtigkeitsversorgung. Die Haut bleibt langanhaltend zart und geschmeidig.
Der Pumpspender verhindert Lufteintritt und sorgt somit für den Schutz und die Haltbarkeit der Textur."


Mit Thermalwasser aus La Roche-Posay
Paraben-free
Inhalt: 50 ml
Preis (UVP): 21,50 €
Bezugsquellen: Apotheken, Online-Apotheken
Inhaltsstoffe:
Aqua / Water • Glycerin • Butyrospermum Parkii Butter / Shea Butter • Dimethicone • Polyethylene • Paraffinum Liquidum / Mineral Oil • Cetyl Alcohol • Urea • Glyceryl Linoleate • Peg-100 Stearate • Glyceryl Stearate • Pentylene Glycol • Stearic Acid • Carbomer • Glyceryl Acrylate/Acrylic Acid Copolymer • Glyceryl Linolenate • Glyceryl Oleate • Triethanolamine • Disodium Edta • Hydrolyzed Hyaluronic Acid • Xanthan Gum • Polysorbate 60 • Tocopheryl Acetate • Caprylyl Glycol • Parfum / Fragrance

Meine Meinung:
Das Verpackungsdesign gefällt mir sehr gut. Ein Pumpspender, der auf dem Kopf steht. Hygienischer und effizienter geht es ja gar nicht. Es kommt keine Luft an die Creme, man muss nicht mit den Fingern in das Produkt und dadurch, dass die Creme über Kopf steht, läuft diese auch immer super nach unten.


Ich benutze die Creme lediglich morgens und meine ersten Befürchtungen, die Creme wäre zu reichhaltig, haben sich jedoch nicht bewahrheitet.
1,5 Pumpstöße reichen für Gesicht und Hals vollkommen aus.
Die Creme, welche von der Textur her leicht an ein Fluid erinnert, lässt sich sehr gut verteilen und zieht zudem schnell ein. Nach ca. 20 Minuten Wartezeit kann ich Foundation oder Puder auftragen. Somit eignet sich die Creme auch gut als MakUp Unterlage.
Der Duft ist, wie man von einer Apotheken-Creme erwarten kann, recht neutral und schon direkt nach dem Eincremen, nehme ich diesen nicht mehr wahr.


Meine Haut fühlt sich nach dem Cremen wirklich toll an. Die Hydraphase Creme lässt meine Haut nicht fettig wirken, es spannt nichts und meine Haut ist weich und gepflegt.
Für alle, die feuchtigkeitsarme Haut haben, jedoch auch ab und an mit fettiger Haut kämpfen, denen kann ich diese Gesichtspflege definitiv empfehlen.

Benutzt ihr Produkte von La Roche-Posay??
Wenn ja, was könnt ihr empfehlen??
_______________________________________________________________________________

Mittwoch, 23. Juli 2014

[Blogparade] - Brazilian Look

Schon vor Wochen erreichte mich eine Mail, in der Yves Rocher zur Blogparade aufrief.
Irgendwie geriet dies aber in Vergessenheit...
Gestern kam dann ein Reminder, dass die Blogparade verlängert wurde und da ich eh mitmachen wollte, kommen heute meine Fotos zum Brazilian Look!

Was fällt einem zu Brasilien zuerst ein?
Natürlich GRÜN, BLAU und GELB - die Farben der Landesflagge!

Mein Look ist definitiv nichts für einen Shopping-Trip oder Kinoabend.
Aber für ein Public Viewing zur WM wäre dieser sicher tragbar gewesen...


Da die Landesfarben schon sehr auffällig sind, habe ich Augenbrauen und den Lidstrich am Oberlid sehr dezent gehalten.

Auf meiner anderen Gesichtshälfte wollte ich super-kreativ sein, was jedoch etwas in die Hose ging.
Vorenthalte möchte ich euch das Ergebnis jedoch auch nicht.
Als Vorlage diente der Brazuca - der offizielle WM 2014 Ball von adidas.


Najaaaa, mit sehr viel Fantasie...
Aber wer entwirft denn auch solch ein doofes Design?!?
Die Umsetzung des "Slipeinlagen"-WM Balls von 2006 wäre sicher einfacher gewesen. *smile*


Die Wangen habe ich mit einem peachy-orangefarbenen Lidschatten betont, ausgeblendet mit dem Lidschatten in gelb, welchen ich auch im Innenwinkel trage.

Benutzte Produkte:


* NYX Long Pencil Eye - black
* essence Lidschatten - blockbuster
* technic Lidschattenpalette - brights
* Yves Rocher Mascara Sexy Pulp - black
* Yves Rocher Sonnenpuder-Duo
* Wynie Lidschattenpalette - blau
* p2 Wimpernzange
* Yves Rocher Radiant Youth Corrector Pen
* technic Eyeshimmer Stick - blau
* technic Eyeshimmer Stick - orange
* NYX Slide on - esmeralda
* NYX Slide on - sunrise blue
* NYX Jumbo Eye Pencil - milk
* Yves Rocher Youthful Glow Foundation - beige 100
* Yves Rocher Perfect Primer - 01 rose

Die Blogparade läuft nun bis zum 29.07.2014 - also noch genug Zeit um mitzumachen!
Zu gewinnen gibt es auch etwas.
Alle Infos hierzu, findet ihr auf dem Blog von Yves Rocher.
_______________________________________________________________________________

Montag, 21. Juli 2014

[AOTD] Mini Festivalfeeling #2

Als ich noch jünger war (sprach die Oma), bin ich immer mal wieder gerne auf Festivals gegangen.
Rock am Ring und Wacken waren hier wohl unter anderem die Größten.
In den letzten Jahren hat sich in Sachen Festivals leider nichts mehr ergeben und auch Konzerte kommen viel zu kurz...

Vor Monaten fragte mich meine Mama, ob ich denn mit ihr zu einem BossHoss Konzert gehe.
Ich mag deren Musik und fand den Gedanken direkt toll, mal wieder wenigstens ein klein bisschen "Festivalfeeling" zu genießen.

Am Samstag war es dann soweit...
In Obernburg fand das Erste mamuku (Main Musik Kulur Festival am Fluss) statt. Von Freitag bis Sonntag rockten 12 Bands und Musiker die Bühne.
Unter anderem auch mit dabei: Nena, Glasperlenspiel, Sharron Levy und die Antenne Bayern Band.
Für Samstag hatten wir Karten und hier spielten: Rauschenberger (welche wir jedoch verpassten), Luxuslärm, Revolverheld und natürlich The BossHoss!

Luxuslärm haben wir nur eher nebenbei mitbekommen, waren jedoch recht gut.
Absolut positiv überrascht war ich von Revolverheld - tolle Musik, lustige Band. Ich war perfekt unterhalten und kann Revolverheld LIVE nur empfehlen.
An BossHoss hatte ich wohl etwas zu große Erwartungen. Die Band war zwar gut, hat gerockt, ich war jedoch irgendwie nicht so "geflasht", wie man es von Bands auf Konzerten oft ist und auch sein sollte.


Tasche & Lederarmband H&M // Ohrhänger, Ringe & Kette Primark // Sonnenbrille Ray Ban

Auf einem Festival muss es praktisch sein, daher habe ich mich für eine Umhängetasche entschieden.
Dieses Exemplar von H&M hat schon sehr viel mitgemacht und ist perfekt für solch einen Tag, denn die Tasche ist leicht und bequem.
Leider kann man die Handtasche nur mit einem Druckknopf verschließen, daher habe ich  mich für eine Tasche in der Tasche entschieden, somit herrscht Ordnung und mein Geldbeutel sowie alle wichtigen Dinge sind nochmal durch einen Reißverschluss geschützt.


Handtaschenorganizer Privat // Avène Thermalwasserspray // Gelbeutel BREE // MakeUp-Täschchen MAC // Sonnenbrillencase Guess // Smartphone LG Nexus 4

An Kosmetik, hatte ich neben dem Avène Thermalwasserspray, noch folgendes dabei:


Pinsel everyday minerals // Manhattan Soft Compact Powder // Deo Balea Sensitive // Handcreme Neutrogena // Nagelfeile p2 // essence oil-control paper // Lippenstift Rimmel vintage pink // Neutrogena MoistureSmooth bright berry & sweet watermelon // Taschenspiegel Privat

In Sachen Schmuck hatte ich mich für Gold und Schwarz entschieden und gerade bei Festivals finde ich - hier darf es gerne etwas mehr und auffällig sein!


Armband H&M // Ohrhänger, Kette & Ringe Primark // Armbanduhr Guess // Sonnenbrille Ray Ban

Der Nachmittag / Abend auf dem mamuku war toll und ich bin wieder etwas auf den Festival-Geschmack gekommen!
Hätte Lust auf mehr...

Wart ihr dieses Jahr auf einem Festival??
Oder steht noch eins auf dem Plan??
_______________________________________________________________________________

Freitag, 18. Juli 2014

[Review] A-DERMA - Lippenbalsam

Strapazierte Lippen kenne ich normal nur im Winter.
Vor ca. 2 Wochen hatte ich jedoch mit fürchterlich trockenen und zum Teil sogar juckenden Lippen mit kleinen "Pickelchen" zu kämpfen (nein, kein Herpes - ich vermute es war u. a. eine Allergie), auch meine Ecken waren leicht eingerissen. Braucht kein Mensch sowas...

Also habe ich in meinem Lippenpflegekistchen gewühlt, auf der Suche nach einem Produkt, welches nicht durch Geruch/Geschmack überzeugt, sondern durch reine Pflege.
Und ich wurde fündig:


A-DERMA Lippenbalsam
Intensiv regenerierend
Beruhigt und schützt

Diesen Lippenbalsam hatte ich vor langer Zeit einmal in einer Glossybox. Die Marke ist und war mir total unbekannt.
A-DERMA kommt aus dem gleichen Hause wie u. a. Avène und Rene Furterer.

Das sagt A-DERMA:
"Schutz und Pflege für strapazierte Lippen mit Rhealba Hafermilch.
Die besonders sanfte und beruhigende Formulierung des A-DERMA Lippenbalsams auf der Basis von Rhealba Hafermilch hydratisiert und nährt zarte und strapazierte Lippen. Die cremige Textur hinterlässt einen lang anhaltenden Schutzfilm, der die Hautbarriere von Angriffen von außen schützt. Die so geschützten und beruhigten Lippen werden wieder weich und geschmeidig."

Ohne Duftstoffe // Ohne Parabene // Hypoallergen // Nicht komedogen


Inhalt: 15 ml
Preis: ca. 7,90 €
Bezugsquellen: Apotheken, Online-Apotheken, Amazon
Inhaltsstoffe:
Paraffinum Liquidum, Ozokerite, Hydrogenated Vegetable Oil, Polyethylene, Avena Sativa Kernel Flour, Vp/Hexadecene Copolymer, Bht. Tocopheryl Acetate

Meine Meinung:
Ein wirklich tolles Produkt, welches meinen sehr irritierten Lippen super geholfen hat.
Dieser Lippenbalsam ist leicht gelig, aufgetragen auf den Lippen durchsichtig und hinterlässt ein glänzendes Finish auf den Lippen.
Ich habe den Balsam immer mit dem Finger aufgetragen, da ich diese abgeschrägten Tubenspitzen bei Lippenprodukten leider nicht mag.


Direkt nach dem Auftrag fühlen die Lippen sich gut gepflegt und weich an.
Geruchs- und geschmacksneutral ist diese Lippenpflege, was mir sehr gut gefällt.
Als Base für Lippenstift ist dieses A-Derma Produkt wohl etwas zu reichhaltig, da es sich sehr gut und lange auf den Lippen hält und nicht direkt einzieht bzw. verschwindet.
Nach ca. 5 Tagen waren meine Lippenproblemchen weg - ich bin begeistert und kann diesen Lippenbalsam uneingeschränkt empfehlen.
Das Tübchen hat direkt einen festen Platz in meiner Handtasche bekommen.


Kennt ihr Produkte von A-DERMA??
Könnt ihr etwas empfehlen??


enthält Affiliate Link
_______________________________________________________________________________

Mittwoch, 16. Juli 2014

[Review] Max Factor Lipfinity Lip Colour - Longlasting Lipsticks

In gewissem Maße oute ich mich heute, denn ich muss zugeben, bis vor einigen Tagen war ich nie Besitzerin eines Lippenstiftes mit einem "bis zu 24 Stunden Halt" Versprechen!
Nicht nur, dass ich Keinen besessen habe, nein - bisher habe ich solch ein Produkt noch gar nicht benutzt, geschweige denn in irgendeiner Weise Beachtung geschenkt...
Dank Rossmann und Max Factor gehört diese Tatsache nun aber der Vergangenheit an, denn ich bin nun Mama zweier Long Lasting Lipsticks in den Farben:

335 Just in Love


006 Always Delicate

Das sagt Max Factor:
" Brillante Farben - bis zu 24h Halt!
Der beliebte Klassiker jetzt im neuen Verpackungsdesign
Bewährte, langhaltende Formulierung für bis zu 24 Stunden Halt, ohne die Lippen auszutrocknen auszuräumen
Mit verbessertem Applikator, der perfekt auf die natürliche Lippenform abgestimmt ist und für einen ebenmäßigen und präzisen Auftrag sorgt der Feuchtigkeit spendende Pflegestift lässt die Farbe glänzen und hinterlässt ein geschmeidig es Gefühl auf den Lippen
FüreinLippen-Make-up, das den ganzen Tag wie frisch aufgetragen erscheint"



Meine Meinung:
Beide Lippenstifte gefallen mir farblich auf den ersten Blick sehr, sehr gut und lassen sich einfach mit dem Applikator auftragen, dieser ist von der Form und Beschaffenheit nichts besonderes. Ein ganz normaler Flockapplikator, wie man ihn von diversen Lipglossen kennt.
Leider kriecht die Farbe direkt unschön in meine Lippenfältchen und auch der Pflegestift, welchen man nach ca. 1 Minute auftragen soll, ändert daran nichts.
Die Lippenfarbe hält zwar in der Tat Essen und Trinken aus, jedoch verschwindet gerade im inneren Teil der Lippe, die Farbe schnell und bei sehr intensiven Farben (Just in Love) schaut das schnell unschön und unsauber aus.
Ich habe den Pflegestift über den Tag hinweg öfter aufgetragen, jedoch sahen meine Lippen nicht merklich gepflegt aus. Die Lipfinity Lip Colours trocknen meine Lippen aus, optisch sowie auch vom Gefühl her. Ich mag es z. B. auch nicht meine Lippen mit der Zunge zu berühren, da das Gefühl absolut unangenehm, rau und trocken ist...

Was die neue Verpackung angeht, hier bin ich positiv gestimmt. Sieht beides sehr edel aus. Ob es jetzt ein Vorteil war, dass früher beide Produkte in einer "Hülle" steckten, dazu kann ich leider nix sagen. Denke mal, hier kommt es auf die persönliche Vorliebe an. Manchen reicht es sicher, nur den Pflegestift mit einzupacken. Andere wollen evtl. auch die Lippenfarbe in der Handtasche mit dabei haben. In letzerem Fall war das Kombiprodukt sicher von Vorteil (weniger Suchen in der Handtasche und so).

Was mir auch gefällt, die Farbe färbt nicht im geringsten auf den Pflegestift ab! Ich für meine Teil mag es nämlich gar nicht, wenn irgendwo, egal ob an einem Applikator oder Lippenstift Farbe von einem anderen Produkt hängt.


Alles in allem konnten mich die Produkte jedoch leider nicht überzeugen!

Ich habe so viele gute und positiven Reviews über diese Lipsticks gelesen. Bei mir funktionieren sie nicht! Schade...

Swatches:


Weitere Reviews zu den Max Factor Lipfinity Lip Colours findet ihr bei:
Sally
purrrfekt
Nebo

Benutzt ihr Long-Lasting Lippenstifte??
Wenn ja, welche haben euch überzeugt??

_______________________________________________________________________________

Montag, 14. Juli 2014

[AOTD] Accessoires of the day #1

Ich liebe Accessoires!

Egal ob Handtaschen, Tücher, Schals, Armbänder, Ketten, Ohrringe, Ringe etc.
Und deswegen möchte ich eine neue Rubrik hier auf dem Blog einführen und euch ab und an meine "Accessoires of the day" zeigen.

Es wird wohl eine gute Mischung aus teuer und günstig werden, denn ich kaufe in diesem Bereich gerne hochwertige Sachen, aber auch Schnäppchen...


Uhr Guess // Kette und Ohrringe Primark // Tuch und Tasche Privat

Die Tasche besitze ich noch gar nicht so lange, ist aber umgehend mein Liebling geworden.
Ich mag die Form, das Material und obwohl farblich für mich wirklich sehr "mutig", benutze ich sie im Moment fast täglich.


Die Tasche wird durch einen Reißverschluss verschlossen und besitzt innen noch eine kleine Tasche für z. B. Handy, Schminktäschchen, Geldbeutel usw.
Ebenso gibt es für die Tasche noch einen langen, verstellbaren Tragegurt, welchen ich jedoch nicht benutze.


Die Uhr von Guess besitze ich inzwischen schon fast 4 Jahre und ist ein treuer Begleiter.
Ein Nachteil, das Band nutzt sich leider recht schnell und nicht gerade schön ab. Ich habe es inzwischen 1x austauschen lassen, was recht reibungslos klappte. Jedoch auch erst, nachdem ich endlich ein Guess Store gefunden hatte, der so etwas auch anbietet (Frankfurt My Zeil). Gekostet hat das neue Band 15 €.
Leider ist inzwischen die "2" verloren gegangen, oder besser gesagt: die Ziffer hat sich gelöst, ist zerbrochen und somit fallen die Zifferstückchen in der Uhr herum. Ist zwar schade, aber mich stört das nicht so sehr.


_______________________________________________________________________________

Samstag, 12. Juli 2014

[TAG] In my shower - derzeit in meiner Dusche...

Diana von I need sunshine hat mich getaggt - DANKE!
Heute möchte ich euch daher zeigen, welche Produkte derzeit in meiner Dusche stehen.
Da unsere Dusche leider etwas dunkel und schlecht im Badezimmer platziert ist, war es nicht möglich die Sachen IN der Dusche zu fotografieren...
Manchmal frage ich mich, wer hier das Badezimmer geplant hat. Die Dusche ist für meinen Geschmack eh viel zu klein, liegt hinter der Türe und der Einstieg ist viel zu hoch (sowas hatte ich vorher noch nie gesehen!).
Aber was egal, wir wohnen hier nur zur Miete und irgendwann wird es eh etwas "Eigenes".

Dauerbrenner, egal ob ein bestimmtes Produkte oder eine gewisse Marke, gibt es bei mir eigentlich nicht. Ich hoppe in diesem Bereich (Pflege / Haare) viel und gerne. Benutze immer wieder neues und teste, teste, teste...


Garnier Fructis Pracht Auffüller - Shampoo, Spülung und Maske
Habe ich in meinem Produktvorstellungspost *hier* noch den sehr süßen Duft bemängelt und angekündigt, die Produkte aus meiner Dusche vorerst wieder zu verbannen, ist nun doch anderes der Fall. Sie blieben! Ich habe mich inzwischen an den Geruch gewöhnt. Leider bin ich nicht mehr ganz so angetan von dem Effekt der Produkte. Es hat sich nichts mehr weiter verändert an meinen Haaren, hätte mir sehr gewünscht, dass diese mit längerer Anwendung noch üppiger und griffiger werden. Wenn ich die Sachen aufgebraucht habe, werde ich etwas anderes testen. Nachkauf daher nicht geplant.

Guhl Prachtvoll Lang Shampoo - Aloe Vera, Milch & Zitronengras
Das Shampoo ist nett. Jedoch auch nichts besonderes. Wird aufgebraucht, jedoch nicht nachgekauft.


Nivea aqua effect - Hautverfeinerndes Peeling
Ein Gesichtspeeling ganz nach meinem Geschmack! Ich mag es, wenn die Peelingkörner etwas gröber sind und genau dies ist hier der Fall. Das Peeling fühlt sich auf der Haut gut an und ich habe anschließend ein sehr sauberes und gereinigtes Gefühl. Ich hatte mir diese Tube in Hamburg im Nivea Haus gekauft, dort stand damals "exklusiv im Nivea Haus", ob es dies inzwischen auch wo anders zu kaufen gibt, kann ich leider nicht sagen. Werde mich aber bestimmt in dieser Richtung schlau machen und dann auch nachkaufen.

Soap & Glory Skincare - Fab Pore
Ich benutze diese Peelingmaske ca. alle 2 Wochen und mag sie ehrlich gesagt nicht so gerne. Irgendwie ist diese Maske "schmierig", beim Auftrag habe ich immer das Gefühl, dass ich das ganze Produkt nur über das Gesicht schiebe und nirgends etwas hängen bleibt. Auch eine Wirkung kann ich bei dieser Maske nicht feststellen, meine Poren sind wie immer...


Soap & Glory Flake Away - Body Polish
Ich mag den Geruch total gerne. Die Peelingkörner sind sehr fein, für meinen Geschmack schon fast zu fein. Aber immerhin beansprucht dieses Peeling dadurch nicht gar so arg die Haut und man kann es öfter in der Woche benutzen. Habe ich schon erwähnt, dass ich den Geruch liebe?! ;-) Ich habe noch andere Dusch-Produkte dieser Serie, daher werde ich dieses Peeling vorerst nicht nachkaufen.

bebe young care dusch au lait - Pflegedusche mit Vanillemilch
Hach, dieses Duschgel ist klasse! Ich liebe den Vanillegeruch, welcher auch noch nach dem Duschen auf der Haut wahrnehmbar ist. Meine Haut ist weich und toll gepflegt. Werde ich sicher nachkaufen.

Waldfussels Milch-Duschpeeling
Kennt ihr Produkte von Waldfussel? Wenn nicht, schaut unbedingt mal in ihrem Online Shop vorbei.
Das Peeling ist super! Die Peelingkörnchen sind relativ klein, was ich eigentlich nicht so gerne mag, aber der Peelingeffekt ist perfekt. Besonders gerne benutze ich dieses Duschpeeling im Hals- / Dekolleté-Bereich. Auf dem Foto seht ihr eine Probegröße, Fullsize wird sicher bald bei mir einziehen...

treaclemoon Duschcreme - the rasperry kiss
Nachfolger für das bebe Duschgel, welches so gut wie leer ist. Noch unbenutzt, daher kann ich zu diesem Duschgel noch nichts sagen. Aus dieser Reihe habe ich bisher nur die Ginger-Duschcreme benutzt und diese mochte ich sehr gerne...


Eucerin In-Dusch Body Lotion
Keine weitere Lobhudelei, lest am besten meine Review zu diesem Produkt. Ich bin noch immer begeistert!

Balea Body Rasier Gel - Cocos
Ich bin mir gar nicht sicher, ob dieses Rasiergel mal limitiert war?! Ich habe es nämlich schon ewig. Rasiere nicht mehr so oft, daher halten solche Produkte ziemlich lange bei mir. Erfüllt seinen Zweck.

Wie ihr seht, nicht alles sind TOP-Produkte. Jedoch bin ich sehr hartnäckig, was das Aufbrauchen angeht.
Ich werfe wirklich so gut wie nie Kosmetikprodukte weg und auch wenn mich etwas nicht zu 100% überzeugt, brauche ich es auf...
Solange ich keine Hautirritationen, Ausschlag oder sonstiges bekomme (was bei mir so gut wie nie vorkommt), bin ich extrem aufbrauch-willensstark.

Ich tagge:
Kayleen
& alle die gerne bei dem Tag mitmachen möchten...

Ich bin gespannt, was bei euch derzeit in der Dusche steht!
_______________________________________________________________________________

Dienstag, 8. Juli 2014

[AMU] bright eyes

In der letzten Zeit habe ich richtig Lust bunte Looks zu schminken.
Zwar gehe ich so nicht auf die Straße, aber für den Blog sind diese genau richtig.

Seit einigen Tagen gibt es 5 neue Lidschattenpaletten von technic cosmetics in meinem Online Shop.
Die "Brights" ist mir direkt beim Auspacken ins Auge gestochen und somit musste ich diese auch direkt benutzen...

Als Base habe ich zuerst den Eye Primer von Kryolan auf dem kompletten Lid auftragen, anschließend noch den NYX Jumbo Eye Pencil in Milk auf das bewegliche Lid.
Eine helle Base eignet sich immer perfekt für solche farbenfrohe Lidschatten, da die Farben dann noch besser rauskommen.


Auf dem mittleren Lid ist das Orange der Palette, im Innenwinkel der Gelbton. Im Außenwinkel das Pink und eingerahmt habe ich dies dann noch mit dem Lilaton.
Am unteren Wimperkranz habe ich ebenfalls zuerst NYX Milk aufgetragen und verblendet, darüber kam dann vom inneren Augenwinkel bis ca. zur Mitte der Grünton und nach hinten auslaufend das Blau.
Somit kamen alle Lidschatten aus der Palette bei diesem Makeup zum Einsatz.

Bei meinen Augenbrauen war ich mir sehr unsicher, was ich machen wollte, letztendlich wurde es etwas mutigeres und habe sie daher mit einem Schwarz betont bzw. übermalt
Zum Einsatz kam hierfür von Stargazer eine Tube "Body Colour".
Soweit hat das richtig gut geklappt, werde das nächste Mal jedoch versuchen, die Augenbrauen richtig "abzudecken" bzw. verschwinden zu lassen...
Die Body Colour von Stargazer ist übrigens toll! Cremig, deckt gut und trocknet nicht so an, dass sie von der Haut krümelt, sondern passt sich perfekt an und sieht auch in trockenem Zustand noch top aus.


Komplett betrachtet, sind die Augenbrauen schon recht *hmmm* - krass!

Auf den Wangen trage ich das Dollymix Rouge von MAC, auf den Lippen Fluorescent Pink von W7 cosmetics.

Benutzte Produkte:


* MAC Fix+
* Illamasqua Matt Primer
* Missha BB Cream No. 23
* L'ORÉAL Studio Secrets universelles fixier-puder
* Laura Mercier Foundation Primer - Radiandce


* catrice Highlighting Powder - Fairy Dust
* MAC Blush - Dollymix
* Look Beauty - Holiday Glow Rio


* Stargazer Body Colour - black
* Kryolan Eye Shadow Primer
* NYX Jumbo Eye Pencil - Milk
* Collection 2000 Gel Eyeliner - black
* p2 Intensive Khol Eyeliner - georgeous germany


* Kat Von D Sin-Full Lash Mascara - black
* L'ORÉAL Voluminous x4 Mascara - black
* p2 Wimpernzange
* W7 Go West! Lippenstift - Fluorescent Pink


* technic cosmetics Lidschattenpalette - Brights
* Inglot Lidschatten - matte 356
* Ingolt Lidschatten - pearl 440

Wie gefällt euch der Look??
Tragt ihr neonfarbene Lidschatten??
_______________________________________________________________________________

Sonntag, 6. Juli 2014

Kneipp Schaum-Dusche "Wachgeküsst"

Was den Bereich Duschgel etc. angeht, bin ich recht einfach zufrieden zu stellen.
Neben den bekannten Formulierungen, finden immer wieder auch Schaum-Duschen den Weg in die Regale.
Meine erste Erfahrung mit einem Duschprodukt aus dieser Sparte machte ich 2011 mit dem Erdbeertraum Duschschaum von Balea. Danach habe ich immer mal wieder ähnliche Produkte von Rituals benutzt. Mein Liebling war der Duschschaum aus der Sunrise Reihe, welchen es leider nicht mehr gibt. Für knapp 8 Euro und unter Berücksichtigung der Ergiebigkeit, finde ich diese Produkte jedoch recht teuer.

Nun hat Kneipp eine Schaum-Dusche auf den Markt gebracht und dank Rossmann darf ich diese testen.
Meine erste Begegnung mit der Marke Kneipp hatte ich als Kind, denn die Produkte habe ich öfter bei meiner Oma im Badezimmer entdeckt. Später wurde auch ich ab und an mal mit Produkten versorgt, da die Frau meines Cousins dort vor einigen Jahren in der Forschung arbeitete. Angesprochen haben mich damals die Produkte aber nie, denn die AufmachuEinen nd ich recht "altbacken".
Vor kurzer Zeit hat Kneipp jedoch ein Facelift bekommen, neues Logo, verändertes Verpackungsdesign und nun finde auch ich die Produkte um einiges interessanter.

Den Dusch-Schaum von Kneipp gibt es in 2 verschiedenen Varianten:
* Blütenzeit "weißer Hibiskus"
* Wachgeküsst "Orangenblüte"

Ich möchte euch heute die Wachgeküsst Schaum-Dusche genauer vorstellen.


Inhaltsstoffe:
Aqua (Water), Sodium Laureth Sulfate, Laureth-4, Isopentane, Glycerin, Isobutane, Isopropyl Palmitate, Parfum (Fragrance), Sorbitol, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Flower Extract, Citrus Nobilis (Mandarin Orange) Peel Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Limonene, Alpha-Isomethyl Ionone, Linalool, Citronellol, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Citric Acid, PEG-14M
*ohne Konservierungsstoffe

Inhalt: 200 ml
Preis: 4,99 €
Bezugsquellen: Rossmann, Drogerie, Apotheken, Online Shop von Kneipp


"Liebevoll geweckt in den Tag!
Der zarte Duft der Orangenblüte und die besondere Textur mit natürlichem, pflegendem Jojobaöl schenken ein außergewöhnliches Duscherlebnis. Das Gel verwandelt sich in Verbindung mit Wasser zu einem einzigartig cremigen Schaum.
"Wachgeküsst" - ein besonderer Moment, der einfach nur mir gehört."

Kneipp wirkt. Natürlich!
~ Pflanzliche Wirkstoffe
~ Ohne Paraffin-, Silikon- und Mineralöle
~ Hautverträglichkeit von Universitätshautklinik bestätigt
~ Kneipp ist Mitglied im Bundesverband Manchen für Tierrechte
~ Ohne Konservierungsstoffe (z. B. Barabene)
~ Von erfahrenen Naturwissenschaftlern und Dermatologen entwickelt und geprüft
~ Umwelt- und ressourcenschonende Unternehmensphilosophie

Meine Meinung:
Die Verpackung ist stabil, hochwertig und hübsch bedruckt. Mir gefällt das Verpackungsdesign sehr gut und würde definitiv, in dem Regal stehend, meine Blicke auf sich ziehen.

Sprüht man etwas des Inhalts auf die Hand, erkennt man direkt den schönen und angenehm festen, cremigen Schaum, welcher nicht direkt zusammenfällt, auch nicht beim Verreiben auf der Haut.


Meine Haut fühlt sich auch ohne cremen nach dem Duschen sehr gepflegt und weich an.

Einen kleinen Minuspunkt von mir gibt es für den Geruch! Hier kann aber Kneipp definitiv nix für... Ich kann solche Orange-/Zitrusdüfte bei Kosmetik einfach nicht leiden! Schon das Balea Deo Icy Orange fand ich fürchterlich, der Geruch erinnert mich einfach irgendwie immer an (Toiletten-)Reiniger. Und wer bitte möchte so schon mit so etwas duschen?! Zugute halten muss man dem Produkt jedoch (zumindest aus meiner Sicht), mein Haut riecht nach dem Duschen nicht nach Orangenblüte.
Bei meinem nächsten Rossmann Besuch werde ich mir den Blütenzeit Duschschaum sicher genauer anschauen, vielleicht trifft dieser eher meinen Geschmack in Sachen Duft.

Wenn man mal den Duft außer Acht lässt, hier mein Fazit:
Die Kneipp Schaum-Dusche hat mich überzeugt!
Tolle Konsistenz, akzeptabler Preis, top Ergiebigkeit, zufriedenstellende Pflegewirkung...
Was will Frau mehr?!


Kennt ihr bereits die Schaum-Dusche von Kneipp??
Mögt ihr solche Schaum-Dusch-Produkte??
_______________________________________________________________________________

Donnerstag, 3. Juli 2014

Aufgebraucht - Juni 2014

Neuer Monat - neuer Müllberg.
Derzeit klappt es mit dem Aufbrauchen leider nicht so wie gewünscht.
Die magere Ausbeute von diesem Monat seht ihr hier:


* Biotherm Bio Sensitive Augencreme
Konnte nichts besonderes feststellen, was aber sicher auch an der Mini-Probe lag. Jedoch ist mir auch nichts negatives aufgefallen. Lies sich gut auftragen und ist auch schnell eingezogen (perfekt für Augenmakeup).
Nachkauf: vielleicht irgendwann, vorerst nein

* Eugene Perma cycle vital - Intensiv nährende Maske
Haarmaske aus dem Friseurbedarf-Laden für trockenes und angegriffenes Haar. Für mich war diese Maske nichts. An der/dem Kopfhaut/Oberkopf viel, viel zu reichhaltig. Ich hatte damit nur fettige Haare und habe somit die Maske nur noch in den unteren Längen und in den Spitzen benutzt.
Nachkauf: nein

* Isana Hair Professional - Volumen Spülung
Das einzig gute daran - der Preis (knapp 2 €). Ansonsten war die Spülung total austrocknend für mein Haar. Unangenehm strohig das Ergebnis und von Volumen war auch nichts zu sehen.
Letztendlich eine nette Kombi mit dem oben genannten Produkt. Die Isana Spülung habe ich am Oberkopf benutzt, die Eugene Perma Maske in den Längen und Spitzen.
Nachkauf: nein

* Schaebens African Peeling Maske
Ich bin begeistert! Leider ein limitiertes Produkt... Hoffe jedoch sehr, dass Schaebens die Maske in das Standardsortiment aufnimmt.
Meine Review zur Maske findet ihr hier: Schaebens African Peeling
Nachkauf: JA!

* Vichy Idéalia BB Cream - hell
Ich muss wohl nicht mehr so viel dazu sagen, meine ausführliche Meinung findet ihr hier: Vichy Idéalia
Nachkauf: steht bereits in Fullsize bereit


Was habt ihr im Juni aufgebraucht??
Freue mich auch über Links in den Kommentaren...
_______________________________________________________________________________

Dienstag, 1. Juli 2014

[Blogparade] Meine Top 3 // Sommer Accessoires

Gerade noch geschafft...
Übermorgen endet die aktuelle "Meine Top 3" Runde von I need sunshine.
Das Thema diesmal lautet:


Sommer Accessoires, für mich mal wieder eine Runde, bei der ich gerne etwas beitragen möchte.


Ich trage im Sommer nicht besonders viel Schmuck, was jedoch nie fehlen darf: eine Sonnenbrille.
Bei Sonnenbrillen bin ich sehr eigen, und nicht wirklich experimentierfreudig.
Meine derzeitige Sonnenbrille ist von Ray Ban, habe sie vor ca. 3 Jahren für ca. 90 € im Wertheim Village gekauft und ist seitdem ein treuer Begleiter.
Und JA, ich besitze nur eine Sonnenbrille!


Was mich selbst überrascht, ich stehe derzeit total auf Goldschmuck!
Bisher konnte ich diesen nie leiden und der Großteil meiner Schmucksammlung ist Silber.
Da ich von meiner aktuellen Vorliebe noch nicht überzeugt bin, dass diese für längere Zeit anhält, investiere ich nur in günstigen "Goldschmuck".
Die Halskette sowie die Armreifen sind von Primark. Die Halskette gab es für 5 €, das Armreif-Set für 3 €.
Mit etwas Glück, könnt ihr noch beides bei Primark shoppen.


Was sind eure Top 3 Sommer Accessoires??
Tragt ihr im Sommer anderen Schmuck als im Winter??
_______________________________________________________________________________