Montag, 16. März 2015

3 Bereiche, in denen ich ein Fashion-Muffel bin

Ich mag im Bereich Accessoires Abwechslung!

Besitze daher eine ganze Kleiderstange voller Handtaschen.
Berge von Schals und Tücher.
Einen übervollen, dreitürigen, deckenhohen Schuhschrank.
Ketten, Ohrringe, Armreifen und Ringe in Hülle und Fülle.

Aber in 3 Bereichen bleibe ich meinen Lieblingen jahrelang treu:
- Sonnenbrille
- Armbanduhr
- Geldbeutel

Ich habe extra für euch recherchiert, wie lange ich die Teilchen schon in Gebrauch habe.



Die Sonnenbrille ist mein "neuster" Zugang, gekauft 2011 im Wertheim Village Outlet.
Es handelt sich hierbei um eine Ray Ban RB4139.
Gezahlt hatte ich damals 94 € für die Brille und bin seitdem sehr glücklich. Wenn ich so an meine langweilige Sonnenbrillenlaufbahn zurück denke, ist dies auch meine erste richtig teure Sonnenbrille.
Da es im Outlet leider keine passenden Cases zu den Brillen gibt, ich jedoch die Verkäuferin kannte, hat sie mir aus dem Lager eine Hülle von Guess geholt, in welche meine Brille perfekt reinpasste und  mir als Goodie mitgegeben.


Meine Armbanduhr wohnt noch etwas länger bei mir. Seit Ende 2010 ist sie ein treuer Begleiter.
Sie ist von Guess und war auch ein Schnäppchen für nur 125,40 €.
Das Armband musste ich inzwischen schon einmal austauschen, denn leider ist dies nicht sehr strapazierfähig. Hat jedoch im Frankfurter Guess Store nur 15 € gekostet und ich habe die Uhr dann sogar total süß in einem Guess Taschchen verpackt zurück erhalten.
Bei Armbanduhren setze ich schon immer auf Marken. Meine erste - selbst ausgesuchte - in frühen Teenyjahren war von Benetton, danach folgten jahrelang diveres Uhren von Fossil und nun Guess.
Ich bin sehr glücklich mit der Uhr, obwohl mir die "2" schon abhanden gekommen ist.
Jedoch hege ich ab und an den Wunsch nach einer roségoldenen Uhr, schaue auch immer wieder, finde aber leider nichts nach meinem Geschmack.

Und kommen wir nun zu dem ältesten Teil in meiner Fashion-Muffel Sammlung:


mein Geldbeutel

Darf ich vorstellen - etwas abgegriffen, jedoch nun angenehm weich, ein Ledergeldbeutel von Bree.
In Sachen Geldbeutel kann es bei mir nie groß genug sein. Darin schleppe ich einfach immer jede Menge (mehr oder weniger) wichtiger Sachen mit mir herum.


Auch dieses Schmuckstück war ein Schnäppchen für nur 55 € - gekauft bei Vente Privee und es begleitet mich inzwischen schon seit fast 6 Jahren.
Natürlich schaue ich derzeit auch mal nach einem Nachfolger, jedoch konnte mich bisher nichts überzeugen.
Auch in Sachen Geldbeutel bin ich schon seit meiner Teenyzeit Marken treu, in den Anfängen Freeman T. Porter (gibt es die überhaupt noch??), dann Fossil und jede Menge Esprit.

Habt ihr auch Accessoires, bei denen ihr nicht wechselfreudig seid??
Oder einfach das Perfekte gefunden habt, dem ihr schon jahrelang treu seid??
________________________________________________


Kommentare:

  1. Bei mir ist es ganz ähnlich :-) Taschen und Schals tümmeln sich im Schrank, aber auch ich habe nur eine wirklich vernünftige Sonnenbrille und immer den gleichen Geldbeutel.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liria,
    dann sind wir schon zu zweit. Diese drei Teile kaufe ich auch selten neu.
    Sonnenbrillen habe ich bis jetzt fast ausschließlich von Ray Ban gekauft und trage ein Model meist über 5 Jahre, meine Uhr trage ich nun 8 Jahre und werde dies auch noch Jahre tun.
    Bei den Geldbörsen haben wir den gleichen Geschmack, ich mag große Geldbörsen und hatte auch schon welche von Bree, habe sie sogar nach Jahren einmal nachgekauft, weil ich mich auf keine neue einlassen wollte. Die Marke habe ich mittlerweile gewechselt, dem Modell bin ich mehr oder weniger treu geblieben eine Geldbörse hält bei mir ca. 5-6 Jahre.

    Viele Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Sieht bei mir ähnlich aus - abgesehen von den Uhren. Uhren haben ich zwar bestimmt so fünf Stück, aber tragen tu ich aktuell eher keine. Ich favorisiere da eher das Handy als Taschenuhr.
    Bei der Sonnenbrille käme es bei mir als Brillenträgerin auch recht teuer, wenn ich mir immer mal wieder ne neue machen lassen würde. :) Allerdings bin ich im Sommer mehr der Fan von Mützen und Hüten, um gegen die Sonne anzukommen.

    AntwortenLöschen
  4. Und ich dachte schon, ich bin damit alleine... ;-)
    Ich glaube, ich besitze 3 Uhren - die jüngste müsste so etwas 5 Jahre alt sein O:-)
    Da ich Sonnenbrille mit Sehstärke benötige habe ich 1 und 1 Sonnenbrille ohne... und die mit ist auch schon einige Jahre alt, die ohne vom letzten Jahr; allerdings ein Kauf aus der Not heraus; nichts dolles ;-)
    Geldbeutel habe ich dieses Jahr zum Geburtstag einen neuen bekommen; ein ganz einfacher, schwarzer aus Leder; No-Name... Den Vorgänger habe ich auch mal geschenkt bekommen.... auch Jahre her.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen